19. Oktober 2011

Nacht

Huhu.
Heute poste ich euch die Rezension von Nacht.


So sieht das Buch aus:


Kurzbeschreibung: 
Seine Berührung ist wie Eis,
das mich verbrennt, mich wärmt
und tief in mir schmilzt.

Eigentlich lebt Alma das perfekte Teenager-Leben: Sie führt mit ihrer kleinen Clique das Leben auf dem Schulhof an, und auch ihr neuer Mirschüler Morgen, der sie mit seinen seltsamen violetten Augen verzaubert, scheint fasziniertvon ihr. Doch Alma hat ein Geheimnis: Nacht für Nacht sieht sie in ihren Alpträumen bestialische Morde. Als sie herausfindet, dass diese tatsächlich geschehen, wendet sie sich als Allererstes an Morgan. Die beiden kommen einem Geheimnis auf die Spur, in dessen Zentrum Alma selbst steht und über das sie Morgan zu verlieren droht...

Spannend, romantisch und geheimnisvoll:
Ein atemberaubendes Leseabenteuer um erste Liebe, wahre Freundschaft und große Gefahr!


Die Autorin: Elena Melodia wurde in Verona geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann lebt. Sie arbeitete zunächst als Jugendbuchredakteurin in einem großen Verlag, bevor sie selbst unter die Schriftsteller ging. "Nacht" ist ihr erster Roman und der Autakt zur erfolgreichsten italienischen Urban-Fantasy Saga der letzten Jahre.

Inhalt mit eigenen Worten: Nach einem schrecklichen Autounfall leidet Alma unter Alpträume, in denen sie schreckliche Morde beobachtet. Diese schreibt sie in ein violettes Heft/Buch, welches sie in einem kleinen Schreibwarenladen gekauft hat. Als sie dann durch die Zeitung erfährt, das die Morde wirklich passieren, steht sie vor einem großen Rätsel. Nur ihrem geheimnisvollen Mitschüler Morgan vertraut sie sich an. Hat Alma was mit den Morden zu tun? Wer sonst könnte es sein? Und warum verhält sich ihre Freundin Agatha so komisch?

Meine Meinung: Das Buch gefiel mir von der ersten Seite an. Ich fand es an keiner Stelle langweilig. Mal stieg die Spannung, dann viel sie wieder um kurz darauf wieder zu steigen und so ging das bis ca 100 Seiten vor Ende des Buches. Dort stieg die Spannung kontinuierlich bis das Buch dann zuende war!
Ich hätte liebendgern weitergelesen, es war viel zu schnell zuende!
Es ist wirklich richtig gut. Ich kann es euch echt empfehlen!

Vielen Dank an den Pan - Verlag für das Rezensionsexemplar!


So das war meine Rezi, ich hoffe sie gefällt euch :)
Hab sie gestern Abend geschrieben, sofort als ich das Buch durchhatte ;)
Ich denke mal, das ich am Freitag die nächste Rezension posten werde.

Viele Liebe Grüße,
Vanessa


Quellen: Bilder sind selbstgemacht, Texte selbstgeschrieben bzw aus dem Buch abgeschrieben.

Kommentare: