31. Juli 2019

Ein Lebenszeichen.. oder so

Hallo ihr Lieben!

Ich habe jetzt lange überlegt, wie ich diesen Post anfangen soll, was ich sagen soll, wie ich es sagen soll.. Ich habe mehrmals angesetzt und jedes Mal wieder aufgehört, weil ich es einfach nicht wusste. Ich weiß es immer noch nicht wirklich, aber ich möchte es nicht noch länger aufschieben und schreibe deshalb einfach aus dem Bauch heraus, in der Hoffnung die richtigen Worte zu finden..

Vielleicht ist dem ein oder anderen aufgefallen, dass seit gut 2 Monaten absolute Stille auf dem Blog herrscht. Das hat nichts damit zu tun, dass ich nicht mehr bloggen wollte, das Bloggen gehört schon seit langer Zeit zu meinen liebsten Hobbys.. Auch die Zeit spielte keine Rolle, denn auch wenn ich in den letzten Monaten deutlich weniger zum Lesen oder Bloggen gekommen bin, hätte ich doch genug Zeit gehabt.

Ich konnte einfach nicht. Vor etwas über 2 Monaten ist meine gesunde, noch nicht besonders alte Oma von heute auf morgen gestorben, abends ist sie ganz normal ins Bett gegangen und am nächsten Tag habe ich sie tot vorgefunden.. In den Wochen danach konnte ich nicht eine Seite lesen, nicht bloggen, obwohl ich definitiv genug Material für Rezensionen habe, ich konnte nicht mal stricken oder häkeln, nicht zur Schule, nichts. Das Einzige was funktioniert hat, waren irgendwelche gedankenlosen Spiele auf meinem Tablet und Fernsehen - überhaupt nicht meins eigentlich.

So langsam wird es wieder, auch wenn dieser Schatten natürlich noch sehr lange über mir und meiner Familie schweben wird..
Die Schule konnte ich mittlerweile abschließen und ich habe einen ziemlich guten Realschulabschluss mit Qualifikation geschafft, in den nächsten Wochen möchte ich mit dem Abitur übers Fernstudium starten, da dies für mich aktuell die beste Lösung ist. Stricken oder Häkeln klappt auch wieder sehr gut, nur mit dem Lesen tue ich mich noch schwer. Phasenweise klappt es gut, doch die Phasen sind im Vergleich mit denen, in denen ich mich absolut nicht auf Bücher konzentrieren kann, deutlich weniger.

Mit dem Bloggen würde ich gerne wieder starten, ich weiß aber noch nicht genau, ob das was wird, ob ich meine Rezensionen so hinbekomme, wie vorher, oder ob sich da was ändern wird. Vermutlich wird es für den Anfang erstmal auf Kurzrezensionen hinauslaufen, einfach um wieder reinzukommen.. Falls es überhaupt schon wieder klappt.

Ich entschuldige mich auf jeden Fall für die wortlose Pause und auch bei den Verlagen/Autoren möchte ich mich für die Verzögerung beim rezensieren der Rezensionsexemplare entschuldigen.

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

14. Mai 2019

[eBook] Cinder & Ella von Kelly Oram

Cover Quelle Verlagshomepage
Als Ellas Mutter bei einem Autounfall stirbt, bricht für sie eine Welt zusammen - nicht nur seelisch sondern auch körperlich hat es Narben hinterlassen. Nach einem langen Klinikaufenthalt hat sie keine andere Wahl als zu ihrem Vater zu ziehen, der sie und ihre Mutter verlassen und sich nie wieder gemeldet hat, als Ella noch jung war. Bei ihm und seiner neuen Familie fühlt sie sich alles andere als Willkommen und auch die neue Schule, auf die sie geschickt wird, ist nicht gerade toll. Ella will nur eins - dass alles wieder so ist, wie es früher war. Ihre Mutter fehlt ihr und auch ihren heißgeliebten Buchblog, den sie seit dem Unfall vernachlässigt hat, vermisst sie sehr. Ebenso Cinder, ihren besten Freund, den sie über den Blog kennengelernt hat. Ella und Cinder haben sich im wahren Leben noch nie getroffen, sie weiß nicht, wer sich wirklich hinter dem Nickname versteckt.
Auch Brian Oliver aka Cinder aka der neue Star am Hollywoodhimmel vermisst seine Chatfreundin Ella sehr. Er hält sie für tot, bis sie sich nach ewig langer Funkstille wieder bei ihm meldet und langsam wird ihm klar, dass er mehr will als nur Freundschaft..

7. Mai 2019

[Monatsstatistik] April 2019

Hallo ihr Lieben!

Nachdem wieder ein paar Tage ruhe auf dem Blog war möchte ich euch heute zeigen, was ich alles im April gelesen habe und auf was für Rezensionen ihr euch in nächster Zeit freuen könnt.
Insgesamt habe ich ganze 7 Bücher beendet, was ich nach meiner Leseflaute in der letzten Zeit sehr viel finde. :)


25. April 2019

Die Ring Chroniken: Begabt von Erin Lenaris

Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, das die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?

- Kurzbeschreibung vom Verlag, Quelle Verlagshomepage

19. April 2019

Der Bücherdrache von Walter Moers

Die Buchlinge sind wieder da!
In den Katakomben von Buchhaim erzählt man sich eine alte Geschichte vom sprachmächtigen Drachen Nathaviel. Angeblich besteht er aus lauter Büchern, die von der mysteriösen Kraft des Orms durchströmt sind. Die Legende besagt, der Bücherdrache habe auf jede Frage die richtige Antwort.

Der Buchling Hildegunst Zwei, benannt nach dem zamonischen Großschriftsteller Hildegunst von Mythenmetz, macht sich eines Tages auf den Weg in den Ormsumpf, wo Nathaviel hausen soll. Dabei wagt er sich in Bereiche der Katakomben, in denen es von Gefahren wie den heimtückischen Bücherjägern nur so wimmelt. Und er ahnt nicht, dass die größte Gefahr, die ihm droht, vom Bücherdrachen selber ausgeht.

- Kurzbeschreibung vom Verlag, Quelle Verlagshomepage

18. April 2019

[eBook] Die Abenteuer des Apollo: Die dunkle Prophezeiung von Rick Riordan

Achtung!
"Die Abenteuer des Apollo: Die dunkle Prophezeiung" ist der zweite Band der Reihe, im Folgenden können Spoiler zu Band 1 auftauchen.

Band 1 - Die Abenteuer des Apollo: Das verborgene Orakel

5. April 2019

[Monatsstatistik] März 2019

Hallöchen!

Heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die mich im März begleitet haben. Ich habe insgesamt 4 Bücher beendet, 2 davon Print und 2 als eBook. Nicht meine Glanzleistung aber nachdem ich in letzter Zeit oft "Probleme" mit dem Lesen habe, entweder keine Lust, keine Konzentration oder keine Zeit, bin ich zufrieden, zumal es alles wirklich gute Bücher waren. :)