6. Dezember 2021

[Rezension] Someone Else von Laura Kneidl

Achtung! "Someone Else" ist der zweite Band der Reihe, weswegen im Folgenden Spoiler auftauchen können!
Meine Rezension zu Band 1: *Someone New*

Ist ein Moment des Glücks wirklich den Preis unserer Freundschaft wert? 
Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby – die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt ...

- Inhaltsangabe des Verlags, Quelle Verlagshomepage

5. Dezember 2021

[Neu im Regal] November 2021

Hallöchen!

Heute möchte ich euch meine Neuzugänge aus dem November zeigen. Auf dem Bild sieht das nach gar nicht so viel aus, aber lasst euch davon nicht täuschen! Neben zwei Prints haben acht eBooks den Weg zu mir gefunden.

Ich fang mal mit den Prints an. Das Korsett von Laura Purcell hatte ich vorbestellt, obwohl ich von "Die stillen Gefährten" nicht ganz so begeistert war. Ich mochte den Stil der Autorin aber ganz gerne und "Das Korsett" klingt so gut, dass es auch direkt auf meine Leseliste für den Dezember gewandert ist.

Bitches Bite Back von Laura Steven habe ich von der wundervollen @lowin1000 auf Instagram geschenkt bekommen, worüber ich mich noch immer sehr freue. ♥
Das Buch klingt richtig gut, spricht wichtige Themen an, soll aber gleichzeitig auch sehr humorvoll sein. Ich bin sehr gespannt darauf.

Weiter geht es mit den eBooks. Drei davon habe ich sogar schon gelesen, da verlinke ich euch auch direkt meine Rezensionen. Dafür dann einfach auf den Titel klicken. :)

Noble Match von Nicole Knoblauch klang nach einer echt unterhaltsamen New Adult Story, die ich sofort lesen wollte. Die Umsetzung konnte mich sehr überzeugen und ich hatte echt Spaß mit dem Buch!

All The Things That Matter von Mira Manger ist eine weitere New Adult Story und auch das Buch mochte ich echt gerne. Es gab einen Punkt, der mir nicht ganz so gut gefiel, insgesamt hat es mich aber echt gut unterhalten und berührt.

Mit Ophelia Nachtgesang: Die Dunkle Fee von Gesa Schwartz ist ein echtes Highlight bei mir eingezogen. Es ist ein Buch, welches ich als Kind unbedingt gebraucht hätte. Einfach wundervoll, magisch, toll. Kann ich euch nur ans Herz legen und früher oder später muss ich mir das Schätzchen noch als Print fürs Regal zulegen. ♥ 

Witches & Hunters: Verbranntes Vertrauen von Janina Schneider-Tidigk lese ich aktuell und bisher mag ich das Buch ziemlich gerne. Es geht um Hexen und Hexenjäger, eine verbotene Liebe.. ich bin schon so gespannt, was hier noch auf mich wartet!

Lotus Love: Mit der Ewigkeit von Karla Fabry soll ein Vampirbuch der anderen Art sein und nachdem es @lowin1000 sehr gefiel, musste ich das eBook einfach kaufen, als es für 0,99€ im Angebot war. Ich bin gespannt!

Vibes of Chaos: Ascension von Olivia Meyer ist eine richtig spannend klingende Mischung aus Dark Romance und Dark Fantasy. Ich freu mich sehr auf das Buch und sobald ich "Witches & Hunters" beendet habe, werde ich mich zwischen die digitalen Seiten stürzen.

Shadowborn: Is my soul too dark for you? von Melanie Lane ist eine Voodoo Story, die in New Orleans spielt und einfach nur richtig toll klingt. Wenn mich der Inhalt nur halb so überzeugen kann wie Cover und Klappentext, bin ich echt happy.

Und zu guter Letzt ist dann noch The Evil of Salwood von Ann-Kristin Gelder auf dem Kindle gelandet. Es scheint ein packender und gruseliger Mystery-Thriller zu sein und ich freue mich schon sehr darauf!

Kennt ihr schon eins der Bücher? Was ist bei euch eingezogen?

Ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende,
Vanessa ♥ 

1. Dezember 2021

[Leseplanung] Dezember 2021

Hallöchen!

Schneller als gedacht steht nun schon der Dezember in den Startlöchern und in wenigen Wochen ist 2021 auch schon wieder vorbei.. ich muss ja gestehen, für mich hätte es schon längst enden können und ich hoffe wirklich sehr, dass es 2022 endlich wieder aufwärts geht. :)

Heute habe ich meine letzte Leseplanung des Jahres für euch im Gepäck. Acht Bücher habe ich fest auf dem Plan, eins davon nehme ich aus dem November mit. 

Witches & Hunters: Verbranntes Vertrauen von Janina Schneider-Tidigk habe ich zu gut einem Viertel gelesen und es gefällt mir bisher richtig gut. Die Geschichte, es geht um Hexen und Hexenjäger, klingt unheimlich spannend und ich bin neugierig, was noch auf mich wartet.

Shadowborn von Melanie Lane hat ein unglaubliches Cover und auch die Geschichte klingt richtig toll.

Vibes of Chaos: Ascension von Olivia Meyer ist eine echt packend klingende Dark Romance Fantasy Mischung mit Rockstars/Metal-Bands.. Ich kann es kaum erwarten, mich zwischen die digitalen Seiten zu stürzen! Das hier wird auf jeden Fall mein nächstes Buch.

The Evil of Salwood von Ann-Kristin Gelder ist spontan noch auf meiner Liste gelandet. Das Buch klingt nach einem echt gruseligen Mysterythriller!

Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher ist da richtiges Kontrastprogramm. Das Buch wollte ich letztes Jahr zu Weihnachten schon gelesen haben, bin aber nicht so wirklich dazu gekommen.. ich hoffe, dass ich es dieses Jahr schaffe, denn noch ein Jahr möchte ich es nicht ungelesen im Regal haben. :D

Das Korsett von Laura Purcell war eine Vorbestellung. Vor einigen Monaten habe ich "Die stillen Gefährten" von der Autorin gelesen und obwohl mich das Buch nicht begeistern konnte, bin ich schon richtig gespannt auf "Das Korsett". 

Bitches Bite Back von Laura Steven habe ich geschenkt bekommen und da das Buch richtig gut sein soll, musste ich es sofort mit auf die Liste schreiben. Ich freu mich sehr darauf.

Lifelike von Jay Kristoff hätte ich gerne noch im November gelesen, da ich aber die letzten Tage kaum lesen konnte, bin ich nicht mehr dazu gekommen. Das Buch soll richtig gut sein und ich bin unfassbar gespannt darauf. 

Welche Bücher wollt ihr im Dezember lesen? Abgesehen von diesen acht Titeln habe ich noch das ein oder andere Buch auf meiner gedanklichen Liste, das ich gerne noch in diesem Jahr schaffen würde. Änderungen oder Ergänzungen sind deswegen nicht auszuschließen. :)

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

30. November 2021

[Lesemonat] November 2021

Hallöchen ihr!

Wow, morgen bricht schon der letzte Monat des Jahres an! Zeit also für den vorletzten Lesemonat von 2021. Mein Lesemonat November war alles in allem echt gut, nur in den letzten Tagen habe ich aufgrund eines hartnäckigen Infekts überhaupt nicht gelesen. Trotzdem konnte ich 10 Bücher beenden und eines anfangen, womit ich doch recht zufrieden bin! 
Das angefangene Buch hätte ich eigentlich gerne noch beendet, werde es dann jetzt aber halt mit in den Dezember nehmen, lässt sich ja nicht ändern. :)

Mona: Und täglich grüßt der Erzdämon von I. B. Zimmermann
"Mona" habe ich aus dem Oktober mit in den November genommen und es war eine meiner Must-Have Neuerscheinungen. Das Buch gefiel mir richtig gut, es hat viel Spaß gemacht und konnte mich wunderbar unterhalten. Meine Rezension folgt bald.

Weiter ging es mit einem weiteren absoluten Must-Have. Nachdem mich Sebastian Fitzek mit seinen Thrillern in der Vergangenheit öfter begeistern konnte, stand sein neuster Psychothriller natürlich ganz weit oben auf meiner Liste. Insgesamt fand ich "Playlist" gut, das Buch konnte mich aber nicht ganz so begeistern wie andere Fitzeks. Meine Rezension habe ich euch verlinkt.

Someone to Stay von Laura Kneidl
Da ich in diesem Jahr unbedingt die Reihe von Laura Kneidl beenden wollte, hat es "Someone to Stay" auch sehr schnell auf meinen Stapel für den November geschafft. Es ist ein toller abschließender Band, der mich die meiste Zeit echt überzeugen und berühren konnte. Rezension folgt.

Das Biest in ihm von Serena Valentino
Als Nächstes habe ich mir dieses Buch geschnappt, da ich die "Disney Villains"-Reihe unbedingt weiterführen wollte. Es konnte mich kurzweilig gut unterhalten, ist aber nichts, was lange im Gedächtnis bleibt oder mich begeistern konnte. Trotzdem werde ich auch die nächsten Bände noch lesen.

Danach folgte ein echtes Highlight. "Ophelia Nachtgesang" ist ein wundervolles und magisches Kinderbuch, welches ich so in der Form echt gebraucht hätte, als ich noch jünger war. Ich kann gar nicht viel anderes dazu sagen, als das ich es einfach nur toll fand! Meine Rezension ist verlinkt.

Mit "Noble Match" ist ein weiteres New Adult Buch auf meiner Leseliste gelandet.. und was für eins! Die Geschichte ist sehr unterhaltsam und ist im Prinzip wie "Der Bachelor" im Buchformat. Gefiel mir richtig richtig gut. Auch hierzu habe ich meine Rezension verlinkt.

Schaurig ging es weiter. "Die Seele eines Spukhauses" konnte mich mit seiner unheimlichen Atmosphäre schnell gefangen nehmen und ließ mich kaum los. Die Geschichte ist spannend, sehr interessant und die Charaktere echt faszinierend. Die Rezension ist ebenfalls verlinkt.

Shelter von Ursula Poznanski
Danach habe ich spontan zu "Shelter" gegriffen. Ich habe viel Gutes darüber gehört und mir war nach einem spannenden Jugendthriller.. genau den habe ich hier auch bekommen. Das Thema ist brandaktuell und so erschreckend realistisch dargestellt! Kann ich nur empfehlen, meine Rezension folgt.

Ein weiteres New Adult Buch hat es auf meine Leseliste geschafft, da ich im Moment irgendwie total gerne Bücher in diese Richtung lese. Auch "All The Things That Matter" konnte mich gut unterhalten und die meiste Zeit echt berühren und überzeugen - nur ein Punkt gefiel mir nicht ganz so gut. Meine Rezension habe ich euch verlinkt.

Memories of Summer: Wer bist du ohne Vergangenheit? von Janna Ruth
Mein letztes beendetes Buch im November ist ein weiteres Highlight. Schon die Idee fand ich unfassbar interessant, die Umsetzung ist einfach faszinierend und gleichzeitig erschreckend. Ich bin echt begeistert! Rezension folgt.

Ein weiteres Buch habe ich, wie oben schon gesagt, noch angefangen. "Witches & Hunters: Verbranntes Vertrauen" von Janina Schneider Tidigk klingt unheimlich spannend! Das erste Viertel habe ich gelesen und das gefiel mir schon richtig gut. Ich kann es kaum erwarten, bald weiterzulesen. Mehr dazu dann spätestens im nächsten Monatsrückblick.

Wie war euer Lesemonat? Seid ihr zufrieden und was war euer Highlight?

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥ 

26. November 2021

[Rezension] All The Things That Matter von Mira Manger

Werbung | Rezensionsexemplar

Eine turbulente Liebesgeschichte in Seattle, der berühmten Emerald City – fesselnd, gefühlvoll und voller Geheimnisse.

Vic kann es kaum erwarten, ihr Studium an der University of Washington endlich zu beenden – im luxuriösen Verbindungshaus der Schwesternschaft Alpha-Omega-Alpha hat sie sich nie wirklich zugehörig gefühlt.
Doch dann trifft sie auf den Youtuber Austin, der mit seiner ruhigen und besonnenen Art schneller einen Weg in ihr Herz findet als gedacht. Als Vic auch noch ein verlockendes Jobangebot winkt, scheint es plötzlich tausend gute Gründe zu geben, in Seattle zu bleiben, Austin allen voran.
Allerdings wird schnell klar, dass er nicht ganz ehrlich zu ihr ist. Er verstrickt sich immer wieder in widersprüchlichen Aussagen und hält sie auf Abstand.
Was verschweigt Austin ihr?
Kann Vic ihm überhaupt vertrauen? Oder liegt ihre gemeinsame Zukunft bereits in Scherben?

- Inhaltsangabe des Verlags, Quelle Verlagshomepage

24. November 2021

[Rezension] Kronenkampf: Geschmiedetes Schicksal von Valentina Fast

»Niemand bräuchte weniger einen Prinzen und niemand hätte mehr einen verdient als du, Fiana.«

Zwei magische Throne braucht es, um das Königreich Alandra gegen die Schatten hinter den Mauern zu schützen. Kupfer und Eisen – einzeln stark, zusammen zerstörerisch. Sie besteigen können nur diejenigen, die im Kronenkampf als Sieger hervorgehen. Fiana lebt seit ihrer Kindheit im Palast und kennt die Regeln der Mächtigen wie kaum jemand sonst. Doch durch ihre Adern fließt ein dunkles Geheimnis, dessen Aufdeckung ihren sicheren Tod bedeuten würde. Als der attraktive Königsbruder Kayden ihm gefährlich nahekommt, bleibt Fiana nur eins – am Kronenkampf teilzunehmen.

- Inhaltsangabe des Verlags, Quelle Verlagshomepage

15. November 2021

[Rezension] Die Seele eines Spukhauses von Helena Gäßler

Werbung | Rezensionsexemplar

Der Schlüssel zu einem Spukhaus ist zu begreifen, dass es eine Seele besitzt.
Und lange genug zu überleben, um sie zu heilen.

In einer Welt voller Luftschiffe und Dampfmaschinen wirken Geister wie ein lästiges Überbleibsel der Vergangenheit. Als Exorzistin liegt es an Magnolia Feyler, Gebäude von ihrem Spuk zu befreien. Sie versteht die Häuser wie keine andere, erkundet ihre Geschichte und heilt ihre Wunden. Doch alles ändert sich, als sie den größten Auftrag ihrer Karriere annimmt: Shaw Manor, ein Schloss, in dem es seit Jahrzehnten spukt.

Magnolia steigt tief hinab in die verwinkelten Gemäuer und die Vergangenheit des Anwesens. Hinab in ein Netz aus Familiengeheimnissen, vergessenem Leid und Maschinen, die ein bedrohliches Eigenleben entwickelt haben.

Wird sie den Spuk lüften oder am Ende selbst von den Mauern verschlungen werden?

- Inhaltsangabe des Verlags, Quelle Verlagshomepage