20. September 2013

Wochenrückblick #13

Hallo ihr Lieben!

Bevor ich jetzt gleich ins Bett verschwinde, und versuche noch ein paar Seiten zu lesen - Müdigkeit lässt grüßen, blöde Schlafprobleme - gibt es noch schnell meinen Wochenrückblick. :)

Gebloggt:
Der erste Post der Woche war wieder meine aktualisierte Leseliste. Auch wenn ich nur 3 der anfänglich 10 ausgewählten Titel gelesen habe (bis jetzt) bin ich doch relativ zufrieden mit dem Aussehen der Liste, da mir schon klar war, dass ich bestimmt nicht alle schaffen und die Liste um ein paar Bücher ergänzen werde.
Weiter ging es mit meinen Neuzugängen. Es waren wieder sehr interessante Titel dabei und ich freue mich schon auf jedes einzelne Buch. Eins davon lese ich auch gerade, "Das geraubte Paradies", aber dazu gleich mehr.
Zum Schluss folgten zwei Rezensionen. "Vollendet: Der Aufstand" von Neal Shusterman ist eine tolle und überzeugende Fortsetzung gewesen, die unglaublich neugierig aufs Finale macht. Auch die Fortsetzung von Untot, "Untot: Sie sind zurück und hungrig" von Kirsty McKay, macht neugierig auf mehr, kommt aber meiner Meinung nach leider nicht an den ersten Teil heran.

Gelesen:
"Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling war das erste Buch, was ich in dieser Woche gelesen habe. Obwohl ich den Inhalt der Bücher schon kenne und Band 1 auch schon mehrmals gelesen habe, war ich wie verzaubert von der Geschichte.
Weiter ging es dann mit "Vollendet: Der Aufstand" von Neal Shusterman. Hierzu brauche ich gar nicht viel sagen, die Rezension und ein kleines Fazit findet ihr ein Stück weiter oben.
Und da ich nicht anders konnte, habe ich mir als nächstes "Harry Potter und die Kammer des Schreckens von Joanne K. Rowling geschnappt und verschlungen. Auch hier war ich wie verzaubert und mir blieb gar nichts anderes übrig als direkt im Anschluss "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" zu lesen, welches ich heute Abend beendet habe. Die Versuchung ist groß´direkt mit Band 4 weiterzumachen, aber andere Bücher haben jetzt erst einmal Vorrang und ich versuche, dem Drang weiterzulesen, zu widerstehen.
Aktuell lese ich "Das geraubte Paradies" von Bernd Perplies, den letzten Band der Trilogie rund um Carya und Jonan (und Co.). Ich habe bisher etwa 150 Seiten gelesen und es gefällt mir richtig gut und ich bin schon sehr gespannt, wie das Buch enden wird, auch wenn ich dann bestimmt ein kleines bisschen traurig bin, dass es vorbei ist.

Planung für die nächste Woche:
Rezensionsmäßig möchte ich auf jeden Fall endlich meine Rezension zu "Das Labyrinth erwacht" veröffentlichen. Außerdem würde ich gerne die zu "Das geraubte Paradies" schaffen und sonst muss ich noch gucken.
Bei dem, was ich in der nächsten Woche lesen will, habe ich mir viel vorgenommen. Ich möchte auf jeden Fall noch am Wochenende "Das geraubte Paradies" und "Guardians of Secret Powers: Das Siegel des Teufels" beenden (und zu beiden eine Rezension vorschreiben). Dann möchte ich nächste Woche auf jeden Fall  das eBook "Vergiss nicht zu atmen" lesen und auch beenden. Alles weitere wird spontan entschieden, aber ich möchte meinen SuB bis zum Ende des Monats gerne wieder auf 144 bringen, dann hätte sich im Vergleich zum letzten Monat nichts verändert. Drei Bücher (Harry Potter und eBooks zähle ich übrigens nicht zum SuB) müsste ich dafür lesen und ich denke, dass könnte ich auch schaffen. Am besten wäre es natürlich, wenn ich den SuB noch niedriger bekomme, aber ich glaube nicht, dass ich das schaffe.

Sonstiges:
Hier habe ich nicht sonderlich viel interessantes zu erzählen.. Ich könnte vielleicht erwähnen, dass ich seit Anfang des Monats wieder zur Schule gehe und bisher alles super läuft, aber wen interessiert das schon? Ich glaube kaum einen. :D

So ihr Lieben, ich verschwinde dann jetzt ins Bett. Vielleicht kann ich ja noch ein paar Seiten lesen, obwohl ich das noch nicht so recht glaube, da ich so müde bin.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten