6. Juli 2014

Monatsstatistik Juni 2014

Hallo ihr Lieben!

Im Juni habe ich, wegen Leseunlust, nicht allzu viel gelesen. Zumindest für meine Verhältnisse nicht. Trotzdem kann ich 8 gelesene Bücher vorweisen, darunter ein eBook, ein Manga und zwei englische Bücher. Ich bin nicht ganz zu Frieden, aber was solls! :)
Das Gruppenbild ist leider ganz schön hell geworden, besser habe ich es nicht hinbekommen, aber die Hauptsache ist ja, dass man die Bücher erkennen kann.


01. Hidden von Sophie Jordan [englisch, 5 Sterne]
Toller Abschluss für die Reihe, die mir insgesamt ziemlich gut gefallen hat, womit ich teilweise ehrlich gesagt nicht gerechnet hätte. Bin gespannt auf weitere Werke der Autorin! :)

02. Grablicht 1 von Daniela Winkler [Manga, 3 Sterne]
Ein ganz niedlicher Manga, der mich storytechnisch aber nicht ganz überzeugen konnte. Den Zeichenstil mochte ich aber ganz gerne.

03. Ascend von Amanda Hocking [englisch, 2 Sterne mit Tendenz nach unten]
Der Abschluss dieser Trilogie hat mich leider sehr enttäuscht und mir auch ein wenig die Reihe kaputtgemacht. Woran das genau liegt, kann ich an dieser Stelle leider nicht sagen, da ich sonst Spoilern würde. Ich hätte einfach mittendrin aufhören sollen. :D

04. Spinnentanz von Jennifer Estep [4 Sterne]
Guter zweiter Band, den ich zwar schwächer wie den Ersten fand, der mich aber trotzdem gut unterhalten konnte. Bin gespannt, wies weitergeht.

05. Dark Village 4: Zurück von den Toten von Kjetil Johnsen [5 Sterne]
06. Dark Village 5: Zu Erde sollst du werden von Kjetil Johnsen [5 Sterne]
Unglaublich gute Bücher, die mich immer wieder mit anderen Wendungen und Ereignissen überraschen und teilweise sogar schockieren konnten. Für mich die besten Bände der ganzen Reihe, die ich euch nur empfehlen kann!

07. Wir beide, irgendwann von Jay Asher und Carolyn Mackler [eBook, 4 Sterne]
Das Buch ist zwar ganz anders, als ich erwartet bzw gedacht habe, aber glücklicherweise nicht im negativen Sinne. Ich mochte es gerne und habe mich gut unterhalten gefühlt!

08. Aus Licht gewoben von Alexandra Bracken [4 Sterne]
Spontan nach einigen Jahren endlich vom SuB befreit. Ich mochte es gerne, ich glaube allerdings, dass meine Erwartungen an dieses Buch zu hoch waren. Wird definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin gewesen sein!

Insgesamt habe ich, wenn sämtliche meiner Infos stimmen, 2578 Seiten gelesen, was pro Buch dann durchschnittlich 322 Seiten waren und am Tag etwa 83.
Über meinen SuB mag ich eigentlich gar nicht sprechen, da dieser, wie man sich wahrscheinlich schon denken kann, wieder gestiegen ist. Von 174 auf 179. Stören tut mich das aber nicht weiter, da ich dran arbeite und so wenigstens immer eine gute Auswahl zu Hause habe und nicht so schnell Gefahr laufe, auf einmal ohne Lesestoff dazustehen. :)

Im letzten Monat war es hier auf dem Blog auch ziemlich ruhig, was verschiedene Gründe hatte. Zum einen musste ich, wie vielleicht dem einen oder anderen bekannt, ein paar Tage ins Krankenhaus, dann gab es technische Schwierigkeiten, da mein Laptop nachdem er aus der Reparatur wieder gekommen ist, noch schlechter läuft wie vorher, aber das Problem ist mittlerweile behoben, da ich ihn durch einen PC ersetzt habe, und zum Schluss hatten wir wieder eine Zeit lang kein Internet, ich glaube 2 Wochen waren es. Aber das ist, wie man unschwer erkennen kann, auch gelöst. :)
Im nächsten Monat wird es auf jeden Fall nicht so ruhig bleiben und ich werde wieder ein bisschen mehr Gas geben!

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Leseunlust? Hihi, wenn ich mal in einem Monat 8 Bücher lese, ist das sehr viel :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :D
      8 Bücher sind auch eine gute Anzahl, aber wenn ich bedenke, wie viel Zeit ich hatte und das das alles relativ dünne Bücher waren, hätten es locker mehr sein können. :D

      Löschen
  2. Hm, jeder hat halt andere Vorgaben..oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorgaben würd ichs nicht nennen, aber da ich eigentlich sehr viel lese sind 8 dünne Bücher viel weniger, wie ich sonst lese. :)

      Löschen