2. November 2018

[Monatsstatistik] Oktober 2018

Hallo ihr Lieben!

Nun ist auch schon der Oktober rum, das Ende des Jahres kommt immer näher.. Heute habe ich, wie immer am Anfang eines neuen Monats, meine Lesestatistik im Gepäck. Insgesamt habe ich 5 Bücher beendet, eines abgebrochen und 3 angefangen.
In den letzten Tagen war es wieder ein wenig ruhiger hier auf dem Blog, aber ich hoffe, das legt sich wieder. Ich hatte eigentlich ein paar Beiträge geplant, aber bin nicht wirklich zum bloggen gekommen bzw habe tatsächlich meinen Schulkram priorisiert - Montag ging es nämlich wieder los, Dienstag habe ich direkt eine Klausur geschrieben und auch in der nächsten Woche schreibe ich noch eine, da habe ich lernen dem bloggen vorgezogen. Außerdem muss ich mich erst wieder in meinen Rhythmus einfinden. Ich habe zwar nur 4 Tage die Woche Schule und auch nicht so lang, Hausaufgaben gibt es auch eher selten, aber ich setze mich trotzdem fast jeden Tag hin und geh meine Notizen des Tages durch, da muss ich mich erst wieder ein wenig dran gewöhnen. :)
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich das jetzt sehr bald wieder legen wird. Kommen wir nun endlich zur Monatsstatistik, nach dem Klick gibt es mehr zu den Büchern!


01. STAY von Helena Hunting [eBook, +♥♥♥]
"STAY" habe ich aus dem September mit in den Oktober genommen, weit bin ich im September aber nicht gekommen und so habe ich eigentlich fast das komplette Buch im Oktober gelesen. Mich konnte das Buch nicht aus den Socken hauen, es bot aber trotzdem eine unterhaltsame Geschichte, die sehr gut zum Abschalten war - also eigentlich das, was ich erwartet hatte. Den ein oder anderen Kritikpunkt habe ich allerdings, mehr könnt ihr in meiner Rezension lesen.

02. Eine Krone aus Feuer und Sternen von Audrey Coulthurst [+♥♥♥♥]
Eigentlich hatte ich das Buch erst ein kleines bisschen später geplant und war zu dem Zeitpunkt auch noch ein anderes am lesen, brauchte aber ein anderes Buch und habe dann spontan zu "Eine Krone aus Feuer und Sternen" gegriffen, anstatt mich an meine Leseliste zu halten. Es war eine interessante Geschichte mit einer, wie ich finde, sehr spannenden Mischung, die mich sehr überzeugen konnte. Restlos begeistert war ich aber auch hier nicht, mehr dazu könnt ihr ebenfalls in meiner Rezension lesen.

03. Die Spiegel von Kettlewood Hall von Maja Illisch [♥♥♥♥]
Das Buch ist nicht mit auf dem Foto, da ich es gerade verliehen habe. Ich hatte es vor "Eine Krone aus Feuer und Sternen" angefangen, musste aber unterbrechen, da ich es einfach nicht nachts im halbdunkeln lesen konnte.. Dabei konnte mich die sehr interessante Geschichte mit seiner düsteren Atmosphäre aber sehr packen und ich war immerzu neugierig, was passieren wird. Es passt perfekt in diese düstere Jahreszeit, konnte mich allerdings leider ebenfalls nicht vollkommen überzeugen - auch zu diesem Buch habe ich schon eine Rezension geschrieben, wo ihr mehr lesen könnt.

04. Der kleine Muck von Wilhelm Hauff, illustriert von Anton Lomaev [♥♥♥♥]
Vor nicht allzu langer Zeit ist in der Reihe "Unendliche Welten" des Wunderhaus Verlags diese komplett illustrierte Ausgabe von "Der kleine Muck" erschienen. Ich mag die Illustrationen in den Büchern des Verlags sehr, dieses hier ist zwar erst mein zweites Buch, doch die anderen stehen auf meiner Wunschliste, und ich war sehr gespannt auf die Bilder - den Text kannte ich, zumindest grob, schon vorher. Es gefiel mir sehr, eigentlich wollte ich das dazugehörige Hörbuch auch schon längst gehört und eine Vorstellung geschrieben haben, doch leider bin ich noch nicht dazu gekommen.. Ich hoffe, ich kann es euch in der nächsten Woche näher zeigen. :)

05. American Royals: Wer wir auch sind von Nichole Chase [eBook, wahrscheinlich +♥♥♥♥, vielleicht sogar ♥♥♥♥♥]
Als Letztes habe ich "American Royals: Wer wir auch sind" beendet, welches der Auftakt einer Reihe sein sollte. Leider wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass der zweite Band nicht erscheinen wird, was mich ein wenig traurig macht - es geht zwar um andere Figuren und "Wer wir auch sind" kann definitiv als Einzelband gelesen werden, doch ich hatte mich schon auf mehr gefreut. Die Autorin konnte mich mit der Geschichte sehr überzeugen und mitreißen und ich habe das Buch unheimlich gerne gelesen.. Meine Rezension zum Buch folgt (hoffentlich..) in der nächsten Woche!

Wie oben schon gesagt, habe ich in diesem Monat auch wieder ein Buch abgebrochen - ich finde das immer sehr schade und obwohl ich meine Bücher eigentlich wohl überlegt aussuche, passiert mir das in letzter Zeit häufiger.. Dieses Mal hat es Fairwater von Oliver Plaschka getroffen, die Geschichte klang unheimlich interessant und sehr ansprechend. Ich habe mehrere Anläufe gebraucht und leider kam ich nie sonderlich weit, beim letzten Mal so ungefähr 70 Seiten - das Buch habe ich gerade nicht bei mir und die genaue Seitenzahl habe ich mir leider nicht notiert. Es las sich einfach sehr gewöhnungsbedürftig, für mich nicht wirklich flüssig, und auch mit der Geschichte wurde ich überhaupt nicht warm, es passierte nichts, was mich neugierig auf mehr gemacht hat und packen konnte es mich auch nicht wirklich, alles war sehr durcheinander.. Es sollte einfach nicht sein.

Angefangen habe ich auch noch drei Titel:
Nummer 1 wäre Emily Bones: Die Stadt der Geister von Gesa Schwartz. Hier habe ich rund ein Viertel gelesen und bisher mag ich es sehr. Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich gerne und die düstere Geschichte um die junge Emily, die sich eines Nachts in einem Grab wiederfindet, passt einfach perfekt zur Jahreszeit und wäre eigentlich die Halloweenlektüre gewesen - wenn ich an dem Tag denn zum lesen gekommen wäre. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht, allerdings werde ich wohl erst ein anderes Buch lesen müssen..

..und zwar Shades of Wicked: A Night Rebel Novel von Jeaniene Frost. Gefühlt ewig habe ich gespannt auf das Buch gewartet, ich liebe diese Welt der Autorin einfach. Tatsächlich habe ich es sogar vorbestellt und das soll wirklich was heißen, denn ich bestelle nur in äußerst seltenen Fällen ein Buch vor und kann diese wahrscheinlich an einer Hand abzählen.. :'D
Natürlich habe ich sofort mit dem Buch begonnen, als es pünktlich am Erscheinungstag um Mitternacht auf meinem Kindle gelandet ist, da mir leider aber die Augen beim Lesen zugefallen sind, habe ich erst knapp 10% gelesen und bin seit dem nicht dazu gekommen, das Buch wieder in die Hand zu nehmen, was mich wirklich ein bisschen traurig macht.

Auch bei meinem dritten angefangenen Buch, Ein Schatz aus Papier und Magie von Traci Chee, bin ich leider noch nicht weit gekommen - ich habe nur rund 50 Seiten bisher geschafft. Nachdem mich "Ein Meer aus Tinte und Gold", der erste Band der Reihe, so sehr überzeugen konnte, dass es zu meinen 3 Jahreshighlights 2017 zählt, war ich unheimlich gespannt auf mehr und hätte es am liebsten in der Sekunde begonnen, in der es in mein Regal gezogen ist. Leider kam ich nicht dazu und leider muss ich sagen, dass ich bis jetzt noch nicht so gut in die Geschichte eintauchen konnte, mir fehlen einfach ein paar Details und ich muss mich erst wieder hineindenken - ich hoffe, dass sich das bald legt, ansonsten müsste ich den ersten Band noch einmal lesen. An sich kein Problem, da er mir, wie schon gesagt, unheimlich gut gefiel, aber es warten so viele ungelesene Bücher auf mich, dass ich das eigentlich gerne vermeiden würde.. Mal schauen, ich vermute aber, dass dieses Buch von den drei wohl als letztes weitergelesen wird.

Bevor das Ganze in einen eigenen Roman ausarten wird, verabschiede ich mich für heute von euch. Wie lief denn euer Lesemonat Oktober so? Seid ihr zufrieden?

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Hallo Vanessa :)

    Na, es ist doch völlig legitim, wenn du deinen Schulkram priorisierst, das Bloggen läuft schliesslich nicht weg und Schule ist wichtig und damit machst du was für deine Zukunft :))

    Über "Die Krone aus Feuer und Sternen" hatten wir uns ja andernorts unterhalten. Inzwischen habe ich wieder ein paar weitere negative Meinungen dazu gelesen, deshalb wird es das Buch vermutlich nicht so bald auf meinen Wunschliste schaffen, auch wenn du besser bewertet hast. :/

    Die restlichen Bücher kenne ich leider nicht, aber "Emily Bones" sagt mir vom Namen her etwas, das werde ich mal genauer anschauen :))

    Ich wünsche dir einen tollen, lesereichen November! :)

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entschuldige bitte die sehr späte Antwort auf deinen Kommentar..
      Ja, die Schule ist echt wichtig, ich hätte aber nicht damit gerechnet, dass sie so viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Oder vielleicht habe ich es auch vergessen, da ich 6 Jahre "Pause" hatte. :'D

      Ich muss sagen, dass mir gar nicht so viele negative Meinungen zu "Eine Krone aus Feuer und Sternen" begegnet sind, wobei ich auch ehrlich gesagt in letzter Zeit gar nicht so oft zum lesen anderer Rezensionen/Blogs gekommen bin. Schade, aber kann ich natürlich nachvollziehen. :)

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
    2. Hallo Vanessa

      Lieber spät, als nie :-) Hast du denn noch einmal eine Ausbildung begonnen oder wie kam es zu der Pause?

      Ja, das ist schade. Aber meinen SuB wird es freuen, der platzt nämlich schon aus allen Nähten :D

      Liebe Grüsse

      Löschen
    3. Hallöchen!

      Ich habe bisher "nur" einen Hauptschulabschluss, u.A. krankheitsbedingt durch einige Fehlzeiten und die Pause war auch dadurch. Ich hab jetzt endlich eine Möglichkeit gefunden einen höheren Abschluss zu machen und mache gerade meinen Realschulabschluss und vermutlich hänge ich dann noch (Fach)Abi hinten dran. :)

      Das SuB-"Problem" kenn ich auch :D

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
    4. Achso, okay :) Toll, dass du die Möglichkeit gefunden hast, dann drücke ich dir die Daumen für einen erfolgreichen Abschluss :)

      Löschen