23. August 2017

Stormheart: Die Rebellin von Cora Carmack

Buch kaufen? *zB hier*


Daten zum Buch:
Autorin: Cora Carmack

Verlag: Oetinger
Seiten: 464
Preis: 19,99€
Erschienen: Mai 2017
Meine Wertung: ♥♥♥♥

Die 18-jährige Aurora lebt in einer Welt, in der zerstörerische Stürme, die nur mit Zauberkraft bekämpft werden können, das ganze Land heimsuchen. Als Königstochter wird von ihr erwartet, dass sie ihr Volk beschützt, doch niemand weiß, dass Aurora keine magischen Kräfte besitzt. Um ihr Geheimnis zu wahren, soll sie mit Prinz Cassius verheiratet werden - auf dem ersten Blick keine schlechte Partie, ist er doch gut aussehend und charmant. Doch als Aurora mehr über ihn herausfindet, flüchtet sie verletzt aus dem Palast, schließt sich als einfaches Mädchen getarnt einer Gruppe von Sturmjägern an und beschließt, ihr Schicksal und das ihres Volkes nun selbst in die Hand zu nehmen..


Der erste Satz:
So viele Jahre hatte er auf diesen Tag gewartet. - Seite 5

Meine Meinung:
"Stormheart: Die Rebellin" klang nach einem vielversprechenden Auftakt für eine neue High-Fantasy-Trilogie, in der Stürme und Sturmmagie eine große Rolle spielen. Ich war neugierig, was es damit auf sich hat und habe gespannt begonnen zu lesen..

Ich muss sagen, dass mir der Einstieg in die Geschichte nicht ganz so leicht fiel. Ich hatte kleine Probleme mit dem Schreibstil und konnte nicht direkt in die Welt eintauchen. Nach einigen Seiten legte sich das aber glücklicherweise.

Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven aus der Sicht eines außenstehenden Erzählers, was gut zur Handlung passte. Nach kurzer Eingewöhnung las sich der Schreibstil flüssig und gefiel mir gut.

Hauptsächlich liest man aus der Sicht von Aurora, unserer Protagonistin. Die 18-jährige Prinzessin war mir wirklich sympathisch und sie hat sich im Laufe der Geschichte sehr verändert - zum Guten, wie ich finde. Sie ist überzeugend dargestellt und ich mochte sie wirklich gerne. Auch die anderen Charaktere sind überzeugend und gefielen mir. Ein wenig mehr Farbe hätten manche vielleicht vertragen können, aber das wäre Meckern auf höchstem Niveau.

Wie oben schon erwähnt, musste ich mich nicht nur an den Schreibstil gewöhnen, sondern auch an die von Cora Carmack erschaffene Welt und die Geschichte. Dies ging aber schnell und nach dieser Zeit konnte ich gut darin eintauchen. Richtig fesseln konnte mich die Autorin allerdings nie und es fiel mir nicht besonders schwer, immer mal wieder eine Lesepause zu machen. Trotzdem gefiel mir sowohl die Welt als auch die Geschichte wirklich sehr gut. Beides finde ich faszinierend, eine Welt voller magischer Stürme und eine Magie, die darauf basiert.. wirklich sehr interessant! Auch die Umsetzung dieser Idee finde ich sehr gelungen und so fand ich den Handlungsverlauf spannend und unvorhersehbar und auch wenn mich das Buch nicht fesseln konnte, so hat es trotzdem meine Neugier immer aufrecht erhalten und ich wollte immer wissen, wie es weitergehen wird.

Dass "Stormheart: Die Rebellin" der erste Teil einer Trilogie ist, merkt man spätestens am Ende des Buches. Am liebsten hätte ich direkt zum nächsten Band gegriffen und weitergelesen, es endet wirklich sehr offen und macht definitiv neugierig auf mehr. "Stormheart: Die Kämpferin" soll im Frühjahr 2018 erscheinen.

Fazit:
"Stormheart: Die Rebellin" ist ein echt guter und überzeugender Auftakt für diese Trilogie, der Lust auf mehr macht. Die Sturmmagie und die erschaffene Welt finde ich wirklich faszinierend und ich freue mich darauf, mehr davon zu lesen.

Vanessa ♥



Mein ♥-licher Dank für dieses Exemplar geht an den Verlag!

Kommentare:

  1. Hey du :) Schöne Rezi und klingt echt spannend. Wenn dir das Buch gefallen hat, magst du vielleicht auch "Grischa-Goldene Flammen". Hast bestimmt schon mal was davon gehört *-* Wenn du Lust hast kannst du auf meinem Blog vorbeischauen, vielleicht kennst du den noch ( http://sabrinas-books.blogspot.de )und die Rezi dazu lesen.

    LG ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!
      Dankeschön und klar kenn ich deinen Blog noch! :)
      "Grischa" habe ich sogar im Regal stehen, allerdings leider nur den ersten Band und an die anderen kommt man (als Hardcover) ja leider nicht mehr so wirklich dran.. Trau mich da deswegen noch nicht so ganz ran. :D

      Liebe Grüße

      Löschen