10. November 2013

Neu im Regal: Medimopsbestellung

Hallo ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen habe ich zusammen mit meiner Mama bei Medimops bestellt und dort für mich 2 Bücher gefunden (Meine Mama hat sich 6 ausgesucht). Ich war seeeehr gespannt auf den Zustand der Bücher, angegeben waren alle mit sehr gut, aber ich habe schon einmal bei Medimops bestellt, zwar über amazon, aber das ändert ja nichts dadran, dass der Anbieter Medimops war, und war total unzufrieden mit dem Zustand.

Als das Päckchen hier angekommen ist, habe ich es natürlich direkt zusammen mit meiner Mama ausgepackt, ihre 6 Bücher kamen zuerst zum Vorschein und 2 davon waren wie angegeben sehr gut, bei den anderen 4 wäre ich persönlich schon wieder enttäuscht gewesen, da auch diese mit sehr gut angegeben waren, aber wenn überhaupt noch als gut, eher befriedigend waren. Sie war aber zufrieden und das ist ja die Hauptsache! ;-)

Ganz unten lagen dann meine beiden Bücher und ich muss leider sagen, dass ich wieder ein bisschen enttäuscht war, da beide Bücher definitiv NICHT "sehr gut" sind..


Das sind meine beiden Bücher, zumindest die Rücken davon. Leider ist meine Kamera leer, sonst hätte ich noch weitere Bilder gemacht.

Verlieb dich nie in einen Vargas von Sarah Ockler ist vom Zustand her ganz in Ordnung, der Umschlag ist an einer Ecke sehr verknittert und an der oberen Kante auch stellenweise ganz schön eingedrückt, das Buch an sich ist am Buchrücken oben und unten ebenfalls eingedrückt.. Gut, damit kann ich leben, es ist immerhin gebraucht, aber "sehr gut" ist es trotzdem nicht sondern eher "gut", wenn ich das ganz pingelig betrachten würde sogar eher "befriedigend"..
Der Grund, warum das Buch in meinem Warenkorb gelandet ist, ist ein ganz einfacher. Er besteht aus einer Person die einen weiblichen Vornamen mit 3 Buchstaben trägt.. Lea. Schon bevor sie so extrem von dem Buch geschwärmt hat, war ich am überlegen, ob ich es lesen soll. Danach erst recht und als ich mich dann zwischen diesem und zwei anderen Büchern entscheiden musste, habe ich dieses gewählt.

Die Seelenzauberin von Celia Friedman ist der zweite Teil der "Magister"-Trilogie, von der ich vor Jahren den ersten Band gelesen habe und sehr mochte, und vor wenigen Wochen herausgefunden habe, dass es überhaupt eine Trilogie ist. Deswegen wollte ich natürlich sehr gerne den zweiten Band (und auch den Dritten, aber den habe ich nicht gefunden, sonst wäre dieser wahrscheinlich auch im Warenkorb gelandet) haben und lesen.
Vom Zustand her... finde ich, dass dieses Buch das schlechteste der ganzen Bestellung ist. Der Rücken besteht quasi nur noch aus Leserillen und es ist ziemlich rund und auch ziemlich schief, an zwei Stellen ist es ganz schön eingedrückt.. Ich weiß nicht, wie man ein Buch in diesem Zustand als "sehr gut" verkaufen kann. Ich habe echt überlegt, ob ich das Buch nicht wieder abgeben soll, letztendlich habe ich mich aber dagegen entschieden, da es diese Ausgabe nicht mehr neu zu kaufen gibt und wenn ich mir ein anderes Exemplar von dem Buch bestelle, kann mir auch niemand garantieren, dass es in einem besseren Zustand ist.

Mit den Büchern an sich bin ich, wenn ich mal die Zustandsbeschreibung außen vor lasse, eigentlich gar nicht so unzufrieden. Klar, beide könnten besser sein, aber es hätte mich auch schlechter treffen können. Sie sind halt gelesen und das sieht man ihnen auch an, damit kann ich leben. Einem Teil meiner Bücher sieht man auch an, dass sie gelesen sind, und das finde ich nicht schlimm.
Was mich nur so sehr stört, ist die Zustandsbeschreibung, die, wie schon öfter erwähnt, bei beiden Büchern als "sehr gut" angegeben war, was die Erwartungen eines Käufers (ich denke nicht, dass es nur mir so geht) an den Zustand der Bücher natürlich in die Höhe schießen lässt und dann, wenn man die Bücher in den Händen hält und den tatsächlichen Zustand sieht, sehr enttäuscht. Vielleicht sollte man da mal überlegen, was zu ändern.. (Stell ich mir zwar nicht unbedingt einfach vor, aber durchaus machbar)

Bevor ich den Post jetzt noch weiter in die Länge ziehe, frage ich euch einfach mal, was denn eure Erfahrungen mit Medimops (oder auch anderen Portalen, wo man gebraucht Bücher kaufen kann) sind und, wie immer, ob ihr eines der Bücher schon gelesen habt bzw ob ihr eins davon noch lesen wollt. :)

Ich verabschiede mich für heute, morgen gibt es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein "Stöckchen", was mir zugeworfen wurde, und welches sehr interessant klingt!

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Also "Verlieb dich nie in einen Vargas" verweilt noch auf meiner Wunschliste. Bis jetzt war ich mit meinen Bestellungen bei Medimops und Rebuy immer zufrieden. Es ist immer ein Glückspiel in welchem Zustand die Bücher sind, aber sie sind eben gebraucht. Wo ich bis jetzt immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe ist die Bücher über Amazon gebraucht zu kaufen. Bis jetzt sahen die Bücher immer fast wie neu aus. Aber ich denke das ist auch alles Glückssache.
    Wünsche dir trotzdem viel Spaß mit den beiden Büchern. :)
    Liebe Grüße,
    Nina
    Mach mit bei der Lesezeichen Blogparade! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar sind es gebrauchte Bücher, aber auch bei gebrauchten Büchern kann man einen guten Zustand erwarten, wenn sie als "sehr gut" gekennzeichnet sind.. das stört mich einfach, das überall halt "sehr gut" geschrieben wird, egal wie der Zustand wirklich ist :/
      Danke! :)
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ja da hast du wohl recht, die Angaben bei amazon zu den Büchern finde ich irgendwie besser, da gibt es nicht nur sehr gut oder gut.
      Habe bei medimops & Co. auch noch nie ein befriedigend gesehen. o.O

      Löschen
    3. Ich auch noch nie.. selbst "gut" ist eher selten, habe ich so im Gefühl. Bei amazon habe ich sogar schon "akzeptabel" gesehen und das nicht nur ein mal..

      Löschen
  2. Verlieb dich nie in einen Vargas ist soooo toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub das wird dann auch eins meiner nächsten Bücher. Bisher habe ich nur gutes darüber gehört :)

      Löschen