22. März 2012

Die Kane Chroniken 1 Die rote Pyramide

´Handybild, wenn ich später noch dazu komme
dann mach ich ein vernünftiges Bild
mit der Kamera..




Buch kaufen? *klick*

Daten zum Buch:
Verlag: Carlsen
Seiten: 608
Preis: 18,90€
Erschienen: Dezember 2011













Der Klappentext:
Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zweimal im Jahr - und dann musste er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen. Aber ihr Vater will ihnen gar keine verstaubten Sarkophage zeigen - er plant nichts weniger, als den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch das geht schief und er wird von einem unheimlichen Gutroten Typen entführt. Um ihren Vater zu befreien, müssen Sadie und Carter es mit der gesamten Ägyptischen Götterwelt aufnehmen.

Der Autor:
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonia, USA, und widmet sich in zwischen ausschließlich dem Schreiben. Nach dem Bestsellern um den griechischen Halbgott Percy Jackson geht es in seiner neuen Reihe "Die Kane Chroniken" um die ägyptische Götterwelt.

Warum ich das Buch lesen wollte:
Das Buch habe ich vor gut einem halben Jahr beim stöbern im Internet entdeckt. Ich habe es auf meine Wunschliste gesetzt und als ich es dann im Laden sah konnte ich einfach nichts anderes tun als dieses Buch mitzunehmen^^

Der erste Satz:
Wir haben nur ein paar Stunden, also hört gut zu.

Den Inhalt fasse ich jetzt nicht noch einmal extra zusammen. Die Kurzbeschreibung gibt das schon ganz gut wieder und deswegen belasse ich das mal dabei..

Meine Meinung:
Ich. Will. MEHR!!
Das war mein erster Gedanke als ich dieses Buch zugeklappt habe.
Der Schreibstil gefällt mir sehr, ich mag es sehr wie Rick Riordan alles beschreibt und seine Story hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Genau das mochte ich auch schon bei Percy Jackson, wovon ich bisher den ersten Band gelesen habe (der 2. liegt schon bereit). Alles war wunderbar beschrieben und zusammen mit meiner Fantasie hatte ich teilweise wirklich klare Bilder vor meinen Augen. Es ist aus der Sicht von Carter und von Sadie geschrieben. Sie wechseln sich mit dem erzählen ab. 2 Kapitel erzählt Carter, 2 Sadie und so weiter. So konnte ich mich gut in beide Charaktere hineinversetzen und sie sind mir in den gut 600 Seiten beide sehr ans Herz gewachsen. Ich finde sie sind gut ausgearbeitet, ich konnte ihre Handlungen gut nachvollziehen und finde sie für ihr junges Alter (12 und 14 Jahre) echt mutig und sie haben schon viel erlebt.
Die Geschichte gefiel mir sehr gut. Sie war spannend und man hart auch etwas über die ägyptische Götterwelt/Mythologie gelernt. Man lernt die verschiedenen Götter kennen und auch wofür sie stehen, ob man das alles behält ist natürlich eine andere Sache.
In die Handlung wird man zusammen mit Sadie und Carter so zu sagen  hinein geschmissen. Es beginnt bei Sadie zu Hause und geht dann weiter im British Museum, wo die Action und Spannung nicht lange auf sich warten lässt. Teilweise hat es sich aber auch ein wenig gezogen, was mich aber nicht weiter gestört hat, da ich gut in die Geschichte hineintauchen konnte.
Die ägyptische Mythologie war für mich neu, da ich bisher nur Bücher in denen griechische Mythologie vorkommt gelesen habe (zB.: Percy Jackson, Göttlich verdammt,..)
Alles in allem ist es ein echt guter Serienauftakt und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen, eventuell kaufe ich mir Teil 2 auch auf Englisch, je nachdem wie lange es dauert bis es die Übersetzung bei uns zu kaufen gibt.

Für die Englisch-Leser unter euch:
Auf Englisch sind bis jetzt 2 Bücher erschienen.
Band 1 ist "The Kane Chronicles: Red Pyramid"
Band 2 "The Kane Chronicles: Throne of Fire"
Band 3 erscheint im Mai und wird "The Kane Chronicles: Serpent's Shadow" heißen.

Vanessa ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten