10. Januar 2014

Gewinnspiel "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl


Hallo ihr Lieben!

In den letzten Tagen ist euch wahrscheinlich auf vielen Blogs das Buch "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl begegnet sein. In diesen Beiträgen haben sich viele von uns mit den verschiedensten Themen, die die junge Autorin in ihrem Debüt vereint hat, auseinandergesetzt. Warum passieren Amokläufe? Was bedeutet Freundschaft überhaupt noch? Wut, Liebe, Trauer, etc.
Auch ich habe an dieser großen Tour, die noch ein paar weitere Tage auf verschiedenen Blogs weitergehen wird, teilgenommen. *Hier* findet ihr meinen Beitrag und *hier* meine Rezension!

Da mir dieses Buch unglaublich gut gefallen und mich sehr beeindruckt hat, freue ich mich natürlich nur umso mehr darüber, dass ich heute 10 signierte Exemplare(!) an euch verlosen darf! :)

Bevor ihr an dem Gewinnspiel teilnehmt, möchte ich euch bitten die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärungen durchzulesen!

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ganz einfach. 
Ihr müsst mir einfach nur in ein paar Sätzen (bitte nicht nur einen Satz, sondern schon ein bisschen ausführlicher..) verraten, warum ihr dieses Buch gerne lesen möchtet und was ihr von der Geschichte erwartet. Wenn ihr schon eine Leseprobe zu diesem Buch gelesen habt (*hier* findet ihr zB eine XL-Leseprobe), würde ich auch gerne euren ersten Leseeindruck wissen. Letzteres ist aber keine Pflicht, sondern ein kleiner Zusatz.
Das schreibt ihr mir in die Kommentare.

Euren Kommentar schickt ihr dann zusammen mit dem Namen, unter dem ihr Kommentiert habt, eurem vollständigen Namen, eurer Adresse und eurer eMail-Adresse an mich als Mail. Nur wenn ihr sowohl einen Kommentar, als auch eine eMail geschrieben habt, ist die Teilnahme gültig!
Meine eMail-Adresse: vanessasbuecherkiste@web.de

Das Gewinnspiel startet am 10.01.2014 und geht bis zum 17.01.2014. Die Gewinner werden anschließend per eMail benachrichtigt und auch in einem neuen Post bekannt gegeben!

Nun drücke ich euch allen ganz fest die Daumen und wünsche jedem von euch viel Glück! :)

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Hallo liebe Vanessa,
    ich darf der erste Kommentar sein, das ist aber schön :) Ich habe von dem Buch schon viel gehört (wer nicht) und erwarte eine fesselnde, emotionale und berührende Geschichte zu dem heiklen Thema "Amoklauf" an Schulen. Ich bin selbst angehende Lehrerin und werde tagtäglich mit dem Thema konfrontiert. Auch wenn man sich selbst keine Gedanken macht, steckt die Angst doch drin.
    Ich glaube, dass im Buch noch viele andere wichtige Themen wie "Umgang mit Mobbing", "Sensationsgier" etc. eine wichtige Rolle spielen und ich würde mich freuen ein Buch zu gewinnen :)
    LG, Liesa

    AntwortenLöschen
  2. Na dann lege ich gleich mal mit einem zweiten Kommentar nach, denn noch sieht es hier ja leer aus (freu). Ich würde das Buch gern lesen wollen, da ich Jugendbücher einfach liebe und mich das Thema brennend interessiert. Zudem wäre es mal eine Aktion über die ich auf meinen erst kürzlich eröffneten Blog berichten könnte.

    Vom Buch erwarte ich jede Menge Emotionen und Spannung und dass man nach dem Lesen des Buches noch lange an die Geschichte denkt und drüber nachgrübeln kann...

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)
    Ich würde das Buch total gerne lesen, weil ganz viele Blogger davon begeistert sind und ich noch nicht mitreden kann. *grummel*
    Ich kann gar nicht wirklich sagen, was ich von dem Buch erwarte. Ich erwarte nur, dass es mich mitreißen kann, da so viele es hochloben. Vermutlich ist das Buch also eine Mischung aus Emotionen und Hintergrundinfos über Amokläufe. Allzu viel kann ich jetzt auch nicht mehr dazu schreiben, da ich das Buch nicht schon vor dem Lesen komplett durchanalysieren möchte und mich noch ein wenig in die Handlung fallen lassen möchte. :)

    LG Deniz

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    da so viele Blogger an dieser Aktion teilnehmen, hat mich das Buch neugierig gemacht. Die Geschichte klingt sehr interessant und die Autorin wirkt sympathisch. Ich würde mir wünschen, dieses Buch zu gewinnen und das es mich genauso bewegt wie euch.
    Liebe Grüße
    Tavo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Vanessa,

    ich habe nun schon auf einigen Blogs von dem Buch gelesen. Als Fan von guten Jugendbüchern komme ich nicht umhin, mich dafür zu bewerben, denn was ich bisher darüber gelesen habe, klingt so, als gehöre es genau in diese Kategorie. Und dann noch signiert, wer sagt dazu schon nein :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Vanessa,
    das Buch wird auf sehr vielen Blogs vorgestellt, so dass man gar nicht darum kommt, es selber lesen zu wollen. Das Thema Amoklauf ist leider immer wieder aktuell. Es macht mich neugierig wie die Autorin Anna Seidl diese sensible Problematik literarisch umgesetzt hat.
    Grüße
    Mel-Ke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Vanessa,
    auch ich habe von dem Buch schon einiges gehört und bin sehr gespannt auf das Buch. Ich finde es zum einen deshalb interessant, weil es sich mit einem Thema beschäftigt, dass sehr aktuelle ist. Außerdem finde ich, dass es ein sehr emotionales Thema ist. Ich erwarte deshalb ein sehr emotionales Buch. Ich denke, dass es die Leser sehr berühren wird. Ich bin außerdem sehr gespannt, wie die Autorin an das Thema heran gegangen ist und wie sie es letzendlich umgesetzt hat.
    Liebe Grüße,
    FlipFlopLady007

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich bin auf das Buch jetzt tatsächlich über die Blogtour aufmerksam geworden. Ich hab es zwar vorher schon gesehen, aber es sah für mich nicht sehr ansprechend aus, weil Krimi/Thriller eher nichts für mich ist und das Cover deswegen in diese Kategorie sprang.

    Ich möchte dieses Buch gerne lesen, da ich es fast übersehen hätte, dieses Juwel. Der Klappentext klingt unheimlich interessant. Das Thema ist ziemlich neu und frisch, kann (und ist) bestimmt ganz schön aufwühlend (sein)! Außerdem ist die Autorin so jung, da reizt es mich richtig, weil auch noch alle so positiv davon berichten. Wirklich ALLE! Ich frage mich, was das wohl für ein Buch ist, was so viele Menschen begeistert und mitreißen kann.
    Ich ewarte aber nicht nur viel Emotion, sondern auch Spannung. Ich will mal wieder ein Buch lesen, wo ich aus dem Heulen nicht rauskomme, das mich nicht loslässt, auch wenn ich den Deckel zuklappe.

    Ich würde mich sehr freuen ein Exemplar zu gewinnen :).

    Liebe Grüße
    Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      schreibst bitte noch eine eMail? Ansonsten kann ich deine Teilnahme leider nicht berücksichtigen! :(
      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
    2. Oh nein :'( !!! Total vergessen... sowas blödes....

      Löschen
  9. Hallo :)

    Ich würde dieses Buch einerseits gerne lesen, da ich die Thematik sehr interessant finde. Ich denke es bringt auch etwas Abwechslung in meinen Lesealltag, da es sich eben nicht um Fantasy etc handelt.
    Andererseits wurde ich natürlich durch die vielen Posts auf das Buch aufmerksam und ich habe bisher wirklich keine schlechte Meinung gehört. Also möchte ich mir natürlich gerne selbst eine Meinung bilden :)

    Ich denke,.dass das Buch sehr emotional wird. Und ab und an mag ich es. Ich weine sehr schnell beim Lesen und habe irgendwie auch mal wieder Lust auf ein eher trauriges Buch :D

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  10. Eigentlich total lustig, denn ich habe bis heute alle Blogtourposts ignoriert ^^""
    Aber irgendwie hat es mich jetzt doch neugierig gemacht und ich habe mir das Buch und die Tour noch etwas angeschaut.
    Zwar habe ich irgendwie das Gefühl, dass gerade so mega viele Bücher sich damit beschäftigen, dass der Freund der Protagonistin auf irgendeine Art und weise stirbt, dennoch würde ich gerne verstehen, wieso gerade "Es wird keine Helden geben" so enorm gehypt wird. Ich stelle mir das Thema sehr schwer vor, dennoch irgendwie sehr emotional und aufwühöend. Und ehrlich gesagt suche ich schon lange nach neuem Lesestoff, der genau das ist, der mich berührt, der einfach so gut ist, dass ich danach das Gefühl habe, dass ich kein anderes Buch mehr lesen kann, weil mich das eine nicht loslässt. Und daher würde ich wirklich gerne ein Exemplar gewinnen, um mir selbst einen Eindruck machen zu können! :)

    PS. Sorry falls das jetzt doppelt ist, aber mein Browser hat glaube ich gerade den ersten Kommentar geschluckt! :O

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    ich würde das Buch gern lesen weil das Thema leider immer wieder aktuell ist. In Deutschland, USA und vielen anderen Ländern. Mich interessiert wie die Protagonisten das Trauma bewältigen und was den Amokläufer zu seiner Tat brachte. Und natürlich auch, weil so viele von dem Buch begeistert sind.
    LG,
    tweedledee

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Vanessa,
    waaahh!! Ich habe von diesem Gewinnspiel überhaupt nichts mitbekommen, obwohl ich doch so gerne deinen Blog lese :o Anscheinend hab ich´s doch noch gerade rechtzeitig gemerkt, denn ich würde das Buch aus verschiedenen Gründen sehr gerne lesen.
    Zum einen, weil Du mich (wie so oft :P) alleine schon mit deiner begeisterten Rezension total angefixt hast... es scheint sich um ein echtes Literatur-Erlebnis zu handeln, dass ich nicht verpassen will!
    Zum anderen, da es sich um eine sehr ernste, beunruhigende Thematik handelt, die einen besonders als Schüler betrifft und mit der sich meiner Meinung nach jeder gründlich auseinander setzten sollte- denn theoretisch könnte jeder, der zur Schule geht, an Miriams Stelle sein. Deshalb ist es wichtig, sich nicht nur bewusst zu sein, was es mit einem Amoklauf an sich auf sich hat, sondern auch, was er für Folgen nach sich zieht- was empfinden die Überlebenden, wie kommen sie zurecht, finden sie den Weg zurück in ein "normales" Leben? Ich denke, in "Es wird keine Helden geben" werden diese Fragen mit der gebührenden Ausführlichkeit behandelt und dem Leser nahe gebracht.
    Zuletzt würde ich den Roman gerne lesen, da mir die Protagonistin auf Anhieb sympathisch vorkam und die Geschichte sehr packend und mitreißen geschrieben war. Da die Geschehnisse aus Miriams Sicht geschildert werden, erlebt man alles auf sehr emotionale, aufwühlende, packende Art. Vor allem ihre Ehrlichkeit und ihr Rationalismus beeindrucken mich, und ich würde sie gerne beim Lesen begleiten, um zu erfahren, was aus ihr wird.
    Ich habe übrigens nicht die XL-Leseprobe gelesen, da ich keinen Kindle besitze, sondern nur die herkömmlichen 2 Seiten, die jedern zum Reinlesen öffnen kann, doch die haben mir schon gereicht, um mich weiterlesen lassen zu wollen O.o
    Alles in allem hoffe ich also, dass ich viel aus "Es wird keine Helden geben" mitnehmen kann, und würde mich deswegen wirklich sehr darüber freuen, wenn ich Glück haben und ein Exemplar gewinnen würde!!
    Alle Liebe und poste in Zukunft noch schön viel! :)

    AntwortenLöschen