28. Juni 2013

Wochenrückblick #3

Hallo ihr Lieben!

Und schon wieder ist es Freitag, auch wenn ich erst zum dritten Mal diesen Post tippe, kann ich ihn mir nicht mehr wegdenken. Es macht mir total viel Spaß die Woche in einem Post zusammenzufassen! :)
Ich machs mir jetzt mit einer Kanne "Wintergenuss" von Milford bequem und fange an zu tippen :D

Gebloggt:
Diese Woche habe ich gar nicht soo viel gebloggt. Oder bessere gesagt: nicht so viel wie in der letzten Woche. Der erste Post waren meine Neuzugänge, von denen ich auch schon ein Buch gelesen habe und eine vorläufige Rezension geschrieben habe, die ich dringend noch überarbeiten muss. Am Dienstag gab es dann die Rezension der Woche, die ich eigentlich am Montag posten wollte, es aber aus mir unerfindlichen Gründen nicht getan habe. "Mr. Peregrines Geheimnis" war ein sehr unterhaltsames Buch, dem es allerdings zwischendrin ein wenig an Spannung fehlte, und von dem ich etwas anderes erwartet hatte. Dann gab es, mal wieder, einen sehr kurzen Post, in dem ich darauf hingewiesen habe, dass ich die Tauschecke aktualisiert habe. Und zuletzt, nur kurze Zeit vor diesem Post, gab es den ersten Post einer neuen Blogkategorie, zu der ich später, unter Sonstiges, noch etwas sagen werde. "Kurz und Knapp: Saphiertränen 2 Zeit der Begegnungen von Jennifer Jäger".

Gelesen:
In dieser Woche habe ich eigentlich relativ viel gelesen. Ich habe "Pegasuscitar 2" beendet, danach dann "Soul Beach: Frostiges Paradies" begonnen und auch relativ schnell durchgelesen, da es mich komischerweise sehr gefesselt hat. Dann habe ich mir wieder den Kindle meiner Mutter geschnappt und "Fifty Shades of Alice in Wonderland" gelesen, zu dem ich einen "Kurz und Knapp"-Post geplant habe. Nachdem ich vor einiger Zeit "Saphirtränen 2" begonnen, aber irgendwie nie durchgelesen habe, habe ich mir dieses am Mittwoch bei der Wartezeit eines (blöden) Arzttermins (der, wie sollte es auch sein, nichts gebracht hat) vorgenommen und noch am selben Tag durchgelesen. Dann habe ich wieder zu einem "richtigen" Buch gegriffen. "Unsterblich: Tor der Dämmerung" habe ich Anfang der Woche angelesen, dann aber bis gestern bzw vorgestern nicht mehr angerührt, da ich nicht wirklich in Lesestimmung (in Bezug auf dieses Buch) war und ich es genießen wollte. Die ca 570 Seiten, die nach dem Anlesen noch gelesen werden wollten, habe ich dann in sehr kurzer Zeit, ich glaube 24 Stunden mit sehr vielen Unterbrechungen, verschlungen. Und zuletzt habe ich mir dann noch einmal den Kindle geschnappt und die Kurzgeschichte "Der Speichermann" von Kai Meyer gelesen.

Planung für die nächste Woche:
In der nächsten Woche wird es auf jeden Fall die Rezension zu "Unsterblich: Tor der Dämmerung" geben, die ich schon geschrieben habe, aber noch korrigieren und eventuell bearbeiten muss. Weitere "Kurz und Knapp"-Posts sind auch geplant, einer ist auch schon geschrieben und wartet auf seine Veröffentlichung.
Lesetechnisch habe ich keine wirkliche Planung. Ich habe keine Rezi-Exemplare mehr hier, die als Erstes gelesen werden müssen, und kann mich deswegen uneingeschränkt allen ungelesenen Büchern, die ich habe, widmen. Was einige sind. Jetzt gerade habe ich "Dark Canopy", "Starters" und "Die Bestimmung 2" vor meiner Nase liegen. In alle werde ich gleich reinlesen und dann entscheide ich welches ich davon als Nächstes lese bzw ob davon eins mein nächstes Buch wird.

Sonsitges:
Wie ihr schon mitbekommen habt, ist heute der erste "Kurz und Knapp"-Post von mir veröffentlicht worden. Weitere sind, wie auch schon erwähnt, in Planung. Da ich nicht zu jedem Buch eine vollständige Rezension schreiben kann und auch nicht will (würde sonst viel zu viel werden), gefiel mir diese Idee, die ich ganz spontan am Mittwoch hatte, ganz gut. Ich denke, dass ich hierzu keine eigene Seite machen werde, so wie es bei den Rezensionen der Fall ist, sondern dass ich sie mit Labels kennzeichnen werde, die rechts relativ weit unten in der Side-Bar angezeigt werden. Was haltet ihr von der Idee?
Außerdem werde ich, mal wieder, den Aufbau meiner Rezensionen verändern. Irgendwie gefällt es mir doch nicht mehr so gut, dass alles unterteilt ist. Ich werde jetzt wieder richtige Texte ohne Unterteilungen schreiben, da ich gemerkt habe, dass ich manchmal Dinge im Unterpunkt Schreistil schreibe, die vielleicht schon zum Unterpunkt Handlung gehören, da aber auch nicht ganz reinpassen. Als kompletter Text habe ich dieses Problem dann nicht mehr :)

Das wars dann auch schon wieder. Spätestens Sonntag lesen wir uns mit meinen Neuzugängen der Woche wieder. Bis dahin wünsche ich euch schon einmal ein tolles Wochenende! Kritik ist, wie immer, erwünscht ;)

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. So viel wie Du in einer Woche liest, lese ich in einem Monat :D
    Achja arzttermine. Wer liebt sie denn nicht? :P

    Übrigens mag ich die Wochenblubberei, weil es mal was anderes ist als die übrigen Posts :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich muss aber sagen, dass das meiste eher dünne Bücher waren :)

      Freut mich, dass es dir gefällt :)

      Liebe Grüße

      Löschen