5. November 2011

Oksa Pollock 1 Die Unverhoffte




Buch kaufen? *Klick*

Daten zum Buch:
Verlag: Oetinger
Kostenpunkt: 19,95 €
Seiten: ca. 590
erschienen: März 2011








Das Bild ist jetzt nicht das beste, weil sich das Licht so sehr in der Schrift spiegelt, aber ein anderes habe ich nicht hinbekommen und man kann alles erkennen, was ja die Hauptsache ist.


Kurzbeschreibung:

>Doch heute morgen war alles anders...Ein Traum war in ihr echtes Leben eingedrungen, ihre verbrannten Finger erinnerten sie schmerzhaft daran. Oksa hatte sich oft gewünscht, solche Dinge wie heute Nacht zu tun. Aber als der Traum Realität geworden war, hatte sie einfach nur furchtbare Angst gehabt.<

Eigentlich macht Oksa Karate und ist die Schnellste auf den Inlinern. Und in ihren Träumen ist sie eine Ninja-Kämpferin, die es mit dem fiesen McGraw aufnehmen kann. Doch als sie einer Tages entdeckt, dass sie ungeahnte magische Fähigkeiten hat, ist Oksa außer sich. Warum erfährt sie erst jetzt von den Familiengeheimnis, dass sie vor die unglaublichste Herausforderung ihres Lebens stellt?


Die Autorinnen: 
Anne Plichota, in Dijon geboren, studierte Sinologie und lebte einige Jahre in China.
Cendrine Wolf, gebürtig in Colmar, hat ein Sportstudium absolviert. 
Beide Waren als Bibliothekarinnen in der Stadtbibliothek von Straßburg tätig und entwickelten nach einer Idee von Cendrine gemeinsam die Geschichte um Oksa Pollock. Durch eine lebhafte Fan-Community im Internet wurde aus dem Geheimtioo aus dem Elsass rasch ein Riesenerfolg und die Presse sprach von >Pollockmania< (Le Figaro) und >Harry Potters französische Schwester< (Quest France)


Zum Inhalt sag ich heute mal nichts, da die Kurzbeschreibung schon sehr gut den Inhalt wiedergibt und ich nicht viel wüsste, was es zu ergänzen gäbe ohne den Kompletten Inhalt zu verraten.


Meine Meinung:
Meine Mutter hat das Buch verschlungen und sagte dann zu mir, das ich es unbedingt lesen müsste, weil sie es so gut fand. Ich hab dann Angefangen und bin fast eingeschlafen. Der Anfang ist so langweilig, er besteht fast nur aus Erklärungen (was natürlich dazu gehört) und es passiert so gut wie nichts.
Gut, ich wollte dem Buch eine Chance geben und habe weitergelesen. Es wurde interessanter, aber noch nicht wirklich spannend.
Dann kurz vor Schluss, ich glaube so 150-200 Seiten (ich weiß es nicht mehr genau) wurde es spannend. Ab da konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen und aufeinmal war das Buch dann zu ende. Mittendrin!!
Da wollte ich dann sofort den 2. Teil anfangen, den meine Mutter sich zum Glück auch schon gekauft hatte, und es ging wieder so los wie bei dem 1. Teil.

Oksa ist 13 Jahre und geht natürlich noch zur Schule. Ich war, als ich es gelesen habe, Ende 15 und fand sie in manchen Situationen ein wenig kindisch, aber alles in allem fand ich sie ganz nett.
Auch ihren besten Freund Gus finde ich ganz in Ordnung.
Ihre Großmutter Dragomira mag ich sehr, genau wie die verschiedenen Wesen, zB die Plemplems.

Das Cover gefällt mir relativ gut, man sieht Oksa in ihrer Schuluniform (glaube ich zumindest) und mit einem Feuerball in der Hand. Es passt gut zum Inhalt.

Alles in allem fand ich das Buch ganz in Ordnung, nicht nur für junge Leser (Altersempfehlung vom Verlag: 10-15 Jahre) sondern auch für Erwachsene, wie man an meiner Mutter sieht, die sehr begeistert von diesem Buch war.

Ich kann es euch nur dann empfehlen, wenn ihr nichts gegen einen Anfang habt wo viel erklärt wird und der sich an vielen Stellen zieht.

Vanessa ♥


Quellen: Bilder sind selbstgemacht, Texte selbstgeschrieben bzw aus dem Buch abgeschrieben.

Kommentare:

  1. bin gespannt drauf, habs hier rumliegen-

    AntwortenLöschen
  2. Die Leseprobe fand ich ganz okay.
    Ist aber schon doof, das es erst zum Schluss interessant wird. ;)
    Auf jeden Fall finde ich es ziemlich gut, das du es zuende gelesen hast. Ich glaube, ich hätte es abgebrochen. ;D
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Änder doch mal die Schrift deines Blogs ;) Das kann man ja kaum lesen =) Vor allem, dass alle Buchstaben generell groß geschrieben sind stört ein wenig (: lg benny

    AntwortenLöschen