8. Dezember 2017

[Lieblingsbuch des Monats] November 2017

Hallo ihr Lieben!

Heute soll es um mein Lieblingsbuch aus dem vergangenen Monat gehen. Besonders viel habe ich im November nicht gelesen, es sind aber trotzdem 2 Bücher dabei, die zur Auswahl stehen. Wer meinen letzten Blogpost gelesen hat, kann sich bestimmt auch schon denken, welche es sind.
Zur Auswahl stehen "Bitterfrost" und "Hot Mama", beide von Jennifer Estep und ich muss sagen, dass ich mich wirklich kaum entscheiden kann, welches ich nun wählen soll. Beide gefielen mir nämlich unheimlich gut und beide habe ich mit 5 Sternen bewertet.

Letztendlich entscheide ich wieder spontan aus dem Bauch heraus und es hat nichts damit zu tun, dass ich eins der Bücher viel lieber mag oder so, denn ich mag beide gleich gerne. Aber wie heißt es so schön: Nur eins kann Germanys next.. ehh kann mein Lieblingsbuch für den November werden.


Hot Mama ist der zweite Band der Bigtime-Reihe, in der sich alles um Superhelden und Superschurken dreht. So weit ich weiß, steht zwar in jedem Band eine andere Person im Mittelpunkt (bei den ersten 3 Bänden ist es auf jeden Fall so, wie es in den Folgenden aussieht kann ich noch nicht sagen), sie bauen aber trotzdem stark aufeinander auf (so ist es zumindest bei den ersten beiden Bänden, ich gehe davon aus, dass es auch so bleibt). Man sollte also nicht einfach irgendein Band aus der Reihe nehmen, ohne die vorhergehenden zu kennen, und ich werde deswegen an dieser Stelle auch nicht näher auf den Inhalt von Hot Mama eingehen, einfach um Spoiler zu vermeiden.

Nachdem ich vor ca. einem halben Jahr Karma Girl beendet hatte, den ersten Band der Reihe, habe ich mich schon sehr auf die Fortsetzung gefreut. Mich konnte der Auftakt sehr überzeugen und wunderbar unterhalten und obwohl die Geschichte nicht mit einem Cliffhanger endete, war ich sehr gespannt, wie es in Hot Mama weitergehen wird und ob mich das Buch ebenfalls so überzeugen kann. Und ja, das konnte es definitiv. Es ist eine tolle und packende Fortsetzung, mit der ich mindestens genauso viel Spaß hatte, wie mit "Karma Girl". Es ist spannend, hat eine tolle Liebesgeschichte, ich habe mitgefiebert und das Buch in kurzer Zeit beendet. Wirklich toll und auch hier bin ich wieder sehr gespannt, was der nächste Band mit sich bringt!

Eine Rezension zu Hot Mama gibt es leider noch nicht, sie wird aber in (hoffentlich) nicht allzu ferner Zukunft erscheinen. Bis dahin verlinke ich euch meine Rezension zu Band 1, Karma Girl, und hoffe, dass ich euch damit ein bisschen neugierig auf die Reihe machen kann, falls ihr sie nicht schon kennt. :)

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten