31. August 2012

Ashes: Tödliche Schatten




Buch kaufen? *klick*


Daten zum Buch:
Autor: Ilsa J. Bick
Verlag: INK
Seiten: 571
Preis: 19,99€
Erschienen: August 2012









Da dies der 2. Teil einer Reihe ist, könnten in meiner Rezension Spoiler zu Band 1 auftauchen. Meine Rezension zu Band 1 findet ihr *hier*


Der Klappentext:

Wie weit würdest d gehen, um dein Leben zu retten?

Das kann nicht sein, es passiert nicht wirklich. Doch das tat es.
Sie standen direkt vor ihr, keine dreißig Meter von der Stelle entfernt, wo sie im Schnee kauerte.
Fünf Veränderte. Zwei Mädchen. Drei Jungen.
Alex wagte nicht, sich zu rühren, während die Jugendlichen einen Halbkreis um sie bildeten...

Die Autorin:
Ilsa J. Bick ist Kinder- und Jugendpsychaterin und ehemalige Air-Force-Majorin, widmet sich mittlerweile aber ganz ihrem Autorendasein. Am liebsten schreibt sie Jugendbücher und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.

Warum ich das Buch lesen wollte:
Nach dem ersten Teil war es einfach unmöglich die Fortsetzung nicht zu lesen.

Der erste Satz:
>>FUBAR<< - so nannte es Jed.

Meine Meinung:
Großartige Fortsetzung, die Teil 1 in nichts nachsteht!
Der Schreibstil gefällt mir. Er ließ sich, wie schon in Teil 1, gut lesen. Ziemlich flüssig und absolut fesselnd.
Die Handlung. Der Anfang hat mich zunächst ganz schön verwirrt. Diese Verwirrung hat sich aber glücklicherweise schnell gelegt, sodass ich wunderbar in die Geschichte eintauchen konnte und am liebsten nicht mehr daraus aufgetaucht wäre.
Die Story finde ich wunderbar! Superspannend, noch spannender wie Teil 1, stellenweise wieder etwas ekelig, also nichts für Leute mich schwachen Nerven und empfindlichen Mägen, teilweise schockierend und für eine Überraschung offen!
Es war absolut nicht vorhersehbar und mit vielen Dingen, die geschehen sind, hätte ich nie im Leben gerechnet. Teilweise fand ich sie wirklich schockierend und ich musste den Atem anhalten. Meine Augen klebten förmlich am Buch fest.
Wie schon Teil 1 endet Teil 2 auch wieder ganz schön fies. Ein absoluter Cliffhanger und ich würde gerne jetzt sofort die Fortsetzung lesen.
Eine Sache fand ich allerdings etwas Schade. Da ich nicht weiß, inwiefern es euch Spoilern würde, markiere ich diese Sache einfach mal als Spoiler. Zum lesen markieren. Ich fand es ziemlich Schade, dass Ellie nicht wiederaufgetaucht ist. Die Kleine ist mir so ans Herz gewachsen, dass ich sie gerne "wiedergesehen" hätte. Ich wünsche mir, dass sie vielleicht in Teil 3 wieder auftaucht, ich mag sie wirklich sehr, obwohl sie teilweise ganz schön nervig ist..
Die Charaktere sind, wie schon in Teil 1, echt super.
Alex ist die gewohnte Kämpfernatur, die sich von nichts und niemandem etwas sagen lassen will und tut, was sie für richtig hält, was dann aber nicht immer das richtige ist. Ich mag sie total.
Tom fange ich an, immer mehr zu mögen. Er tut alles, um Alex zu finden, was ich wirklich klasse finde.
Ich bin wirklich gespannt, wie es mit den beiden weitergehen wird.
Chris, eine Person, von der man in diesem Teil öfter was zu lesen bekommt, ist das, was Tom für mich im ersten Teil war. Ich weiß nicht so recht, was ich von ihm halten soll und ich würde wirklich gerne mehr über ihn erfahren.

Insgesamt ist "Ashes: Tödliche Schatten" eine großartige Fortsetzung, die superspannend beginnt, genauso spannend weitergeht und ungefähr so fies endet wie sein Vorgänger. Ich habe dieses Buch wirklich gerne gelesen und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.


Vielen Dank an INK für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Ich hab irgendwie angst vor dem Zweiten Band, aber schöne Rezi :d

    AntwortenLöschen