29. Januar 2017

2016: Der Blog, die Bücher und ich - Ein kleiner Rückblick

Hallo ihr Lieben!


Wie man am Titel und dem Bild unschwer erkennen kann, habe ich heute einen kleinen Rückblick auf mein Lese- und Blogjahr 2016 für euch. Eigentlich wollte ich diesen schon längst gepostet haben, aber aus unterschiedlichen Gründen komme ich erst heute dazu.

2016 habe ich:
♥ 121 Bücher gelesen - zumindest falls in meinen Aufzeichnungen kein Fehler aufgetreten ist. ;)
♥ 11 davon habe ich zu meinem Lieblingsbuch des jeweiligen Monats gekrönt - ja, ich weiß, dass ein Jahr 12 Monate hat, aber in einem Monat habe ich einfach zu wenig gelesen. :)
♥ Mein SuB ist von 239 auf 276 Bücher gewachsen - entspricht absolut nicht meinem Vorsatz den SuB wieder unter 200 zu bringen aber was will man da schon machen, schließlich wollte ich mich nicht zum Lesen zwingen oder mir verbieten Bücher zu kaufen. Ist schließlich mein Hobby und da will ich keinen Zwang und keine Verbote haben, das funktioniert für mich persönlich einfach nicht. :)
Wie genau sich mein SuB-Stand über das Jahr verändert hat, könnt ihr in meinen Monatsstatistiken sehen!
♥ 129 Posts sind über das gesamte Jahr verteilt erschienen, darunter einige Rezensionen.

Eine gute Statistik, wie ich finde. Natürlich hätte ich einiges besser machen können, aber ich lese und blogge ja weil es mir Spaß macht, mir etwas zu tun gibt (darüber habe ich vor einer Weile schon ein wenig was gebloggt) und nicht um bei irgendeinem Wettbewerb die Beste zu sein. Dann müsste ich die Sache wahrscheinlich ganz anders angehen und wisst ihr was? Da habe ich überhaupt keine Lust drauf, ich bin zufrieden damit, wie es läuft! :)



Als nächsten Punkt habe ich auch in diesem Jahr wieder aus allen "Lieblingsbüchern des Monats" eine Top 3 herausgesucht. Gar nicht so einfach kann ich euch sagen! Verdient hätte es eigentlich jedes Buch und falls mich jemand in einigen Wochen nach den 3 besten Büchern fragt, die ich 2016 gelesen habe, kann es sein das ich da mit ganz anderen Titeln antworten würde.. Die Auswahl oben ist eine reine Bauchgefühlentscheidung, mit der ich jetzt gerade in diesem Moment einfach echt zufrieden bin.

Zum einen hätten wir da Spinnenbeute von Jennifer Estep, der 5. Band der "Elemental Assassin"-Reihe rund um die Auftragskillerin Gin Blanco, bekannt als die Spinne. Für mich ist dieser Band bisher der beste der Reihe und er konnte mich absolut von sich überzeugen, mich sehr begeistern, ich liebe es einfach! :D

Als Nächstes habe ich Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag auf meiner Liste. Ein Buch, welches mich sehr berührt und emotional mitgerissen hat. Die Geschichte rund um die schwer kranke 17-jährige Tessa, die zusammen mit Oskar ihren letzten Sommer auf einem Roadtrip durch Italien verbringen will, ist wunderschön und grausam zugleich und ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mir dieses Buch gefiel und was es mit mir angestellt hat. Selbst jetzt, wo ich diesen Beitrag schreibe und schon eine relativ lange Zeit vergangen ist, seit ich das Buch gelesen habe, treibt mir der Gedanke an die Geschichte fast ein Tränchen ins Auge.

Zu guter Letzt wäre da dann noch Magnus Chase: Das Schwert des Sommers von Rick Riordan. Der Auftakt der Reihe rund um Magnus Chase und die nordische Mythologie konnte mich, natürlich, ebenfalls sehr begeistern und wunderbar unterhalten. Ich freue mich schon auf den zweiten Band, der wohl im Mai auf Deutsch erscheinen soll.

Die Reihenfolge, wie ich die Bücher hier genannt habe oder wie sie auf dem Foto zu sehen sind, sagt überhaupt nichts über die Platzierung aus. Platzierungen gibt es nämlich nicht! Zu allen Büchern findet ihr irgendwo in den Tiefen meines Blogs Beiträge. Ich hoffe es ist nicht so schlimm, dass ich diese jetzt nicht raussuche und verlinke, wenn es nach meiner Hand (gestern derbe eingehauen) und meinem Zahn (dicke Entzündung, weswegen in den letzten Tagen auch keine Rezensionen erschienen sind) geht, dann habe ich nämlich jetzt schon wieder viel zu viel getan! :D


Im letzten Jahr habe ich mir noch Vorsätze für das kommende Blog- und Lesejahr gemacht. Dieses Jahr möchte ich darauf verzichten, denn ich halte mich eh nicht strikt daran. Natürlich habe ich wieder vor, meinen SuB zu minimieren und mehr zu bloggen, aber ob das klappt wird die Zukunft zeigen, ich werde mich auf jeden Fall zu nichts zwingen aber stets bemühen! :)

Ich wünsche euch nun noch einen schönen Sonntagabend und bedanke mich bei euch dafür, dass ihr mich und meinen Blog begleitet. Danke! :)

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Lieber spät als nie :) Die Anzahl der gelesenen Bücher kann sich wirklich sehen lassen! "Mein bester letzter Sommer" hat es bei mir auch in die Top-Liste geschafft. So ein schönes Buch! Deine anderen beiden Favouriten kenne ich noch nicht, aber früher oder später werde ich sie vielleicht noch lesen :)
    Was die Vorsätze angeht hast du schon recht. Wenn man es machen möchte, macht man es auch und wenn nicht, dann kann und sollte man sich auch nicht dazu zwingen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so!
      "Mein bester letzter Sommer" ist aber auch toll.. ich glaub ich muss es bald noch einmal lesen. :)
      Die anderen beiden Bücher kann ich aber auch sehr empfehlen <- ist klar, sonst wären sie ja nicht in meiner Top-Liste. :D

      Mit den Vorsätzen ist das halt so eine Sache.. Ich möchte vieles machen und nehme mir auch immer wieder gewisse Dinge vor (SuB-Abbau zum Beispiel), aber irgendwas ist immer wodurch es nicht so klappt wie ich es mir vorstelle. Meist macht mir meine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Natürlich könnte ich mir dann sagen das ich mich jetzt ne halbe Stunde (oder auch länger) hinsetze in der ich lese, schließlich will ich ja auch lesen, aber das wäre nicht Sinn der Sache, wenn mir dann in dem Moment vom Kopf her nicht danach ist oder mir durch irgendeine Medi-Umstellung die Konzentration fehlt.

      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
    2. Wenn man lesen möchte und nicht kann, ist es immer am schlimmsten. Aber du hast recht, das durchzuziehen obwohl man nicht den Kopf dazu hat, bringt ja auch nichts und macht auch keinen Spaß.

      Löschen