2. Februar 2015

[TBR] Februar 2015

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es meine Leseplanung für den Februar und ich bin mir ganz sicher, dass ich mir viel zu viel vorgenommen habe und das bestimmt nicht schaffen werde. Ich habe einfach nicht dran gedacht, dass der Monat ja ein wenig kürzer ist.. Ich werde natürlich auf jeden Fall versuchen alles zu lesen, aber falls ich das nicht schaffe, gibts danach ja auch noch einen Monat. :)


Entschuldigt bitte das miese Foto. Meine Kamera ist nicht mehr die Jüngste und die Kombi aus diesigem Tageslicht (wenn dann überhaupt noch welches vorhanden ist) und dem doch recht gelblichem Licht meiner Deckenlampe packt sie nicht mehr so richtig. Ich hab zwar eine Lampe die weißes Licht macht über die Bücher gehangen und das klappt auch bei kleineren Stapeln echt gut, aber bei diesem großen leider nicht.. Ich hab das Bild so gut es ging bearbeitet, aber ich bin echt nicht zufrieden. xD

Angefangene Bücher:
  • Love Letters to the Dead von Ava Dellaira gefällt mir bisher recht gut und wenn es auf dem Level bleibt, wird es vermutlich 3-4 Sterne, eher 4, bekommen. Ich habe bisher rund 150 Seiten gelesen. Schon beendet bevor ich diesen Post veröffentlicht habe. Das kommt davon, wenn man vieles vorschreibt. :D Gefiel mir auf jeden Fall recht gut, Näheres gibts in meiner Rezension, die ich vermutlich am Erscheinungstag veröffentlichen werde.
  • A Game of Thrones von George R.R. Martin finde ich richtig gut, da ich den Großteil der Handlung aber schon durch die Serie kenne, fehlt mir manchmal die Motivation weiterzulesen. Deswegen nehme ich mir jeden Monat eine gewisse Seitenzahl vor, bis ich damit durch bin. Beim zweiten Band (den ich noch nicht habe) wird es vermutlich ähnlich laufen, aber ich möchte die Bücher einfach von Anfang an lesen und nicht mittendrin einsteigen. Vorgenommen habe ich mir diesen Monat bis Seite 300 zu lesen, was 50 Seiten wären. Noch lieber bis Seite 350, aber das ist unwahrscheinlich.
  • Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs habe ich vor einer ganzen Weile schon gelesen und echt gemocht. Da ich aber so gut wie keine Erinnerung mehr an diesen Band habe, wird ein reRead wohl unumgänglich sein. Ich habe jetzt etwa 100 Seiten gelesen und es gefällt mir wieder sehr!

Möchte ich komplett lesen:
  • Die Stadt der besonderen Kinder von Ransom Riggs ist der lang herbeigesehnte zweite Band der Reihe, der mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Ich bin schon sehr neugierig, wie es weitergeht!
  • Reckless: Steinernes Fleisch von Cornelia Funke habe ich ebenfalls schon vor längerer Zeit gelesen und ich vermute, dass ich auch hier nicht um einen reRead rumkomme.
  • Reckless: Lebendige Schatten von Cornelia Funke ist der zweite Band der Reihe, der mittlerweile auch schon über 2 Jahre auf meinem SuB liegt. Da nun aber bald der dritte Band erscheint, will ich es endlich lesen!
  • Reckless: Das goldene Garn von Cornelia Funke ist der gerade erwähnte dritte Band der Reihe, der im Februar erscheint. Je nachdem wann ich ihn in meinen Händen halten kann, wird er diesen oder nächsten Monat gelesen. Ich hoffe natürlich diesen. ;)
  • Laqua von Nina Blazon möchte ich unbedingt lesen, weil ich die Bücher der Autorin bisher sehr mochte. Da sich eine Rezension dazu gewünscht wurde, möchte ich es natürlich so schnell wie möglich lesen!
  • Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe von A.J. Betts spricht mich im Moment so extrem an, dass ich am liebsten alles dafür stehen und liegen lassen würde. Auch hier wurde sich eine Rezension gewünscht.
  • Requiem von Lauren Oliver wäre mein Reihenabschluss für diesen Monat. Ich bin gespannt, wie es ausgeht, auch wenn es scheinbar einige gibt, die nicht ganz so begeistert vom Ende waren..
  • Kuss der Unsterblichkeit von Alice Moon ist mein TBR-Jar Buch des Monats, sollte also unbedingt gelesen werden damit ich bei meiner kleinen "Challenge" nicht schluderig werde. Richtig motiviert bin ich nicht, die Meinungen gehen eher so Richtung meehh, aber da es keine 300 Seiten hat, sollte ich es eigentlich schnell durchbekommen.. Ebenfalls schon beendet. Gefiel mir nicht wirklich gut, wie genau ich es bewerte, weiß ich noch nicht, aber mehr wie 2 Sterne kriegt es ganz sicher nicht. Zum Glück habe ich es günstig gebraucht gekauft gehabt, nur doof das auch der Rest der Reihe noch auf dem SuB liegt.. Kurzmeinung folgt.
  • Talon von Julie Kagawa wäre mein englisches Buch des Monats und ich bin schon so gespannt darauf! Ich mag die Bücher der Autorin so sehr und hoffe, dass sie mich auch mit diesem hübschen Schätzchen überzeugen kann.
  • Mädchen der Lüge von Charles Sheehan-Miles habe ich am Samstag überraschenderweise als Vorabexemplar in meinem eMail-Postfach entdeckt. Es soll Ende Februar erscheinen und ich hoffe inständig, dass ich es bis dahin irgendwo eingeschoben bekomme, denn meine Planung stand schon bevor ich es gekriegt habe und war übervoll. :D

Wie ihr seht, ist es wirklich viel, aber ich bin auch sehr motiviert und würde am liebsten mehrere Bücher gleichzeitig verschlingen! Wenn ich mir nicht wieder stundenlang Strickmuster suche, für Sachen, die ich eh nie stricken werde, dann dürfte ich einen Großteil davon auf jeden Fall schaffen, vor allem wenn man dabei noch bedenkt, dass ich letztes Jahr im Februar auch sehr viel gelesen habe. :D

Was sagt ihr zu den Büchern, die ich mir rausgesucht habe? Irgendwas dabei, was ihr besonders empfehlen könnt bzw von dem ihr mir abraten würdet? :)

Vanessa ♥

Kommentare:

  1. "Love Letters to the Dead" möchte ich auch noch lesen, eigentlich wollte ich es auf Englisch lesen, aber da das Cover ins Deutsch übernommen wurde, bin ich ins Grübeln gekommen. Mal schauen, auf welcher Sprache ich es lesen werde :D
    Als nächstes solltest du "Requiem" lesen! Nicht nur, dass ich die Trilogie total liebe und sie so ziemlich meine liebste ist, ich fand den dritten Teil auch noch am besten ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Love Letters to the Dead stand auch ewig auf Englisch auf meiner Wunschliste und ich hätte es schon mehrmals fast gekauft. Als dann bekannt war das es übersetzt wird, war ich echt am überlegen, aber das hat sich ja nun, dank Vorabexemplar, erledigt. :)
      Dann werd ich mir "Requiem" wohl als nächstes "Nebenbeibuch" schnappen, wo ich dann zwischendurch neben meinen beiden reReads ein paar Seiten raus lese. Irgendwie fehlt mir da die Motivation, aber "Die Insel der besonderen Kinder" und "Reckless 1" muss ich nochmal lesen, weil es schon Jahre her ist, dass ich sie mir zum ersten Mal geschnappt habe und ich nicht mehr viel weiß. :D
      Liebe Grüße

      Löschen