16. Februar 2014

Wochenrückblick #29

Hallo ihr Lieben!

Der heutige Wochenrückblick wird seeehr "gelesene Bücher"-lastig, da ich in den letzten Tagen ein Buch nach dem nächsten verschlungen habe. :)


Der dritte und leider auch letzte Teil der "Saphirtränen"-Reihe von Jennifer Jäger hat mir die Wartezeit beim Arzt versüßt. War ein guter Abschluss für die Reihe, der mich aber nicht ganz umhauen konnte.

Das Buch habe ich innerhalb von wenigen Stunden verschlungen. Meine Rezension ist auch schon auf dem Blog zu finden. Ich freu mich auf den nächsten Band!

YAY! Post! Ich mag das Aussehen von dem Päckchen sehr! :)

Und dieses Schätzchen war drin. Dazu gab es auch noch zwei Leseproben, einmal zu "Zorneskalt" und einmal zu "Eva und die Apfelfrauen". Beide passen nicht unbedingt in mein Leseschema, aber zumindest in die Erste werde ich wohl mal reinschnuppern, da ich zwischendurch gerne einen Thriller lese.

"Paper Valentine" gefiel mir ziemlich gut, auch wenn die Geschichte anders war, als ich erwartet habe.
Ich LIEBE das Cover! Ich bin schon sehr gespannt, auf weitere Bücher der Autorin.

Hier weiß ich nicht, wie ich meine Meinung zum Buch in Worte fassen soll. Es war nicht schlecht, aber auch nicht unbedingt gut.. Viele, viele Fragen blieben in meinem Kopf zurück. Band 2 werde ich auf jeden Fall noch eine Chance geben!

Ich bin traurig, dass diese Reihe mit dem Band nun beendet sein soll. Das Ende ist schön, lässt aber definitiv noch Raum für viele Spekulationen und in meinen Augen auch für eine Fortsetzung, die aber nicht unbedingt sein muss. Ich mag die Bücher sehr.

Da ich "Skulduggery Pleasant" LIEBE musste ich natürlich auch "Tanith Low" verschlingen, sobald ich es zwischen meine Finger bekomme! Gefiel mir ziemlich gut, aber an Skully kams nicht ran. ;)

Mein Stapel zu rezensierender Bücher. Ich hätte nie gedacht, dass ich sowas einmal haben werde, da ich, wenn ich eine Buch rezensieren will, immer direkt die Rezension schreibe, nachdem ich das Buch beendet habe.. Naja, egal! Die Rezension zu "Paper Valentine" ist geschrieben, zu den anderen Büchern habe ich mir Notizen gemacht. Bei "Tanith Low" bin ich mir noch nicht sicher, ob ich was zu schreiben soll, vermutlich wird es dann aber in einem "Kurz und Knapp"-Post passieren.
Dazu gekommen ist heute noch "Die letzte Stunde".

"Die letzte Stunde" habe ich innerhalb von ein paar Stunden verschlungen und ich finde das Buch unglaublich gut! Es war anders, als ich erwartet habe, konnte mich aber voll und ganz überzeugen und emotional mitreißen. Rezension folgt in den nächsten Tagen, sobald ich denke, dass ich in der Lage bin, sie zu schreiben. ;)

Puh, das waren einige Bücher in dieser Woche!
Zusätzlich dazu habe ich noch in das ein oder andere Buch hineingelesen und "Harveys neue Augen" weitergespielt, da müsste ich jetzt ungefähr bei der Hälfte sein, vermutlich sogar schon darüber hinaus.
Außerdem durfte ein neuer Tee einziehen, "Blueberry Muffin" von Lipton. Riecht definitiv besser als er schmeckt, womit ich jetzt aber nicht sagen will, das er nicht schmeckt. Ist ganz nett. :)

Sooo, das wars an dieser Stelle schon wieder von mir. Da der Sonntag schon fast vorbei ist, wünsche ich euch an dieser Stelle lieber einen guten Start in die neue Woche!

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Oh wow, da hast du aber viele Bücher gelesen xD Hänge momentan immer noch bei Linna singt...es zieht sich ganz schön. Auf die Rezi zu Paper Valentine bin ich schon echt gespannt :)
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm "Linna singt" steht eigentlich auf meiner Wunschliste, aber ich habe jetzt schon soo oft gelesen, das es sich sehr zieht.. vielleicht sollte ich mir das mit dem Buch doch noch einmal ganz genau überlegen. :)
      Liebe Grüße

      Löschen