24. Februar 2014

[eBook] Die letzte Stunde von Charles Sheehan-Miles

Buch kaufen? *klick*


Daten zum Buch:
Autor: Charles Sheehan-Miles
Verlag: Cincinnatus Press
Seiten: 425
Preis: 2,99€
Erschienen: Februar 2014
Meine Wertung: ♥♥♥♥♥


Darum geht es:
Carrie Thompson-Sherman führt das Leben, was sie sich immer gewünscht hat. Sie hat einen tollen Ehemann, einen guten Job und ihren Doktortitel.
Ihr Leben scheint allerdings aus den Fugen zu geraten, durch Intrigen von neidischen Kollegen wird ihre Anstellung gefährdet und Ray hat ein schreckliches Geheimnis aus Afghanistan mitgebracht, welches jetzt langsam ans Licht kommt. Nach einem schrecklichen Autounfall werden ihre Schwester und Ray lebensgefährlich verletzt, alles hängt am seidenen Faden und Carrie muss eine schwere Entscheidung treffen..

"Die letzte Stunde" gehört zur "Thompson-Sister"-Reihe, allerdings können alle Bücher unabhängig voneinander gelesen werden.

Meine Rezension zu "Vergiss nicht zu atmen", was ebenfalls Teil dieser Reihe ist, findet ihr *hier*


Der erste Satz;
"Lass mich einfach in Ruhe!", schrie Jessica ihre Zwillingsschwester auf dem Rücksitz an.


Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass es mir schwer fällt, dieses Buch zu rezensieren. Meine Gedanken zur Geschichte schwirren mir wirr im Kopf rum und ich finde es nicht ganz einfach, sie zu ordnen und dann auch noch in Worte zu packen, die diesem Buch gerecht werden sollen. Eins kann ich vorab schon sagen: Ich bin begeistert!

"Die letzte Stunde" ist toll geschrieben, der Schreibstil lässt sich sehr flüssig und angenehm lesen. Der ständige Perspektivenwechsel zwischen Carrie und Ray gefiel mir unglaublich gut und passte wunderbar zur Geschichte.
Die Charaktere gefielen mir, wie schon in "Vergiss nicht zu atmen", allesamt sehr gut. Sie waren toll dargestellt, wirkten realistisch und waren mir, bis auf die eine oder andere Ausnahme, sehr sympathisch.

Das Buch beginnt direkt mit dem Autounfall, bei dem Carries Mann Ray und ihre Schwester schwer verletzt werden. Die Geschichte findet daher zum einen in der Gegenwart statt, in diesen Kapiteln spielt sich die Geschichte hauptsächlich im Krankenhaus ab, und zum anderen in der Vergangenheit, wo die Monate - leider kann ich jetzt nicht genau sagen, wie viele es waren - vor dem Unfall erzählt worden sind, wie es zu den in meiner Inhaltsangabe erwähnten Intrigen kam und was es mit Rays Geheimnis aus dem Krieg auf sich hat.
Die Geschichte ist sehr fesselnd erzählt, ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, bis ich es durch hatte. Selbst wenn ich es wirklich gewollt hätte nicht, aber dies stand sowieso außer Frage, da ich gar nicht aufhören wollte zu lesen.
Mich hat dieses Buch oft überrascht, die Handlung war anders, als ich erwartet habe, was aber wohl zum Großteil daran lag, dass ich die Inhaltsangabe vorher nicht ganz genau gelesen habe.. Was vielleicht auch gar nicht so schlecht war, denn so konnte mich die Geschichte immer wieder überraschen, ich weiß nicht, ob das anders auch der Fall gewesen wäre. Das Buch hat mich emotional sehr mitgerissen, meine Gefühle spielten beim lesen verrückt und meine Augen blieben von den ersten Seiten bis hin zum Ende nicht wirklich trocken. Zeitweise musste ich wirklich aufpassen, dass ich nicht gleich losflenne. Ich weiß gar nicht, wie ich die Geschichte beschreiben soll.. sie ist nicht einfach nur traurig, wie man meinem könnte, wenn man das hier so liest. Sie ist auch schön, zaubert einem ein Lächeln aufs Gesicht und durch gewisse Handlungsverläufe regt sie sehr zum nachdenken an. Sie ist einfach umwerfend!

Fazit:
Wie am Anfang schon erwähnt: Ich bin begeistert von diesem Buch und meine Rezension wird ihm in keinster Weise gerecht! Die Geschichte ist sehr emotional, regt zum nachdenken an und las sich weg wie nichts. Ich hoffe, dass auch die anderen Bücher des Autors bald übersetzt werden! :)

Vanessa ♥



Ein ♥-liches Dankeschön für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hey Du, ich bin über google auf deinen Blog aufmerksam geworden und mag deine Rezensionen sehr. Daher bleib ich dir auch als Leserin hier. Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen? Lg Petra www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen