9. November 2013

Wenn Bücher an "Altersschwäche" leiden..

.. oder auch: "Hilfe, der Einband löst sich von meinem Buch!"

Aber bevor ich loslege, werfe ich erst einmal ein "Hallöchen!!" in die Runde.

Ich fange am Besten von vorne an. Vor ein paar Jahren, genau weiß ich es nicht, aber es ist auf jeden Fall schon eine Weile her, hat sich meine Mutter mal ein Buch gekauft, welches sie aber nach ein paar Seiten wieder weggelegt hat, da es ihr nicht gefiel.
Mich hat dieses Buch allerdings sofort angesprochen, weswegen ich gefragt habe, ob ich es lesen darf. Durfte ich auch und ich weiß noch, dass ich es verschlungen habe und ganz happy war, als ich es in mein Regal stellen durfte.
Nun, Jahre später, habe ich herausgefunden, dass es sich bei diesem Buch, es war übrigens "Die Seelenjägerin", um den Auftakt einer Trilogie handelt. Den zweiten Band, den es in der Ausgabe neu scheinbar nicht mehr zu kaufen gibt, habe ich mir nun gebraucht bestellt und heute den ersten Band wieder aus dem Regal gezogen. Dabei musste ich mit Erschrecken feststellen, dass sich der Einband von den Seiten löst!!


Ich weiß, das Bild ist nicht das schärfste, aber ich habe mehrere gemacht und dies hier war das Beste von allen. Man kann auf jeden Fall erkennen, was ich meine. :)

Nachdem ich das bemerkt habe, habe ich natürlich sofort die uns allen bekannte Suchmaschine befragt, zu einem Ergebnis bin ich dabei aber nicht gekommen.. Entweder bin ich zu doof oder es gibt tatsächlich so gut wie nichts zu diesem Thema zu finden, was mir helfen könnte. :D
Auf jeden Fall möchte ich dieses Problemchen gerne beheben, da ich definitiv vorhabe das Buch in nächster Zeit noch ein oder mehrmals zu lesen und Angst habe, dass es dabei vollständig auseinanderfällt.
Deswegen wollte ich fragen, ob jemandem von euch vielleicht schon etwas Ähnliches passiert ist und was ihr dann gemacht habt.. oder ob ihr eine Idee habt, was ich machen könnte. Vielleicht befindet sich ja jemand unter euch, der mir ein wenig weiterhelfen kann.
Einfach so mit Kleber drangehen wollte ich nicht unbedingt, da ich gar keine Ahnung habe, was man denn da für einen Kleber verwenden sollte (normalen Flüssigkleber, Sekundenkleber, Alleskleber, etc. Gibt ja genug verschiedene Klebesorten) und ob das überhaupt klappen würde. Ich befürchte schon fast, dass ich damit noch mehr kaputt machen könnte...

Ich wäre auf jeden Fall sehr sehr dankbar, wenn ihr euren Senf dazugeben würdet, damit ich das arme Buch vielleicht noch aus den Fängen des Todes retten kann... Na gut, ganz so dramatisch ist es jetzt nicht, aber es wäre trotzdem schön, wenn jemand eine Idee hat, wie ich es vielleicht noch reparieren kann. :)

Allerliebste Grüße,
Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Ich würde versuchen den Buchrücken sachte vom Buchblock zu trennen und dann neu zu verkleben. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, das ist ja nicht schön :/
    Ich habe leider gar keine Idee, was man tun kann und möchte dir jetzt auch nichts falsches vorschlagen...
    Am besten in die nächste Buchhandlung gehen. Vielleicht kennt sich da ja jemand aus.. :)
    Viel Erfolg jedenfalls! :)

    AntwortenLöschen
  3. hi

    ich habe da eine Seite efunden http://de.wikihow.com/Einen-Bucheinband-reparieren hoffe du kannst damit was anfangen

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank an euch!
    Ich warte noch ein bisschen ab, ob sich vielleicht noch jemand meldet, und schau dann, was ich machen werde und ergänze das dann im Post. :)

    AntwortenLöschen
  5. Sowas hatten wir in der Bücherei ständig, wir haben die Buchrücken mit einem speziellen Kleber wieder festgeklebt und mit Gummibändern fixiert trocknen lassen. Der Kleber nennt sich Planatol. Aber eigentlich sollte Bastelkleber auch gehen, der von UHU zum Beispiel der ist auch weißlich und wird wenn er trocken ist durchsichtig. Den Kleber am Besten mit einem Pinsel auftragen.
    Liebe Grüße,
    Nina
    Mach mit bei der Lesezeichen Blogparade! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Klebt ihr einfach nur die Stelle die lose ist, oder macht ihr es, wie Nico weiter oben vorgeschlagen habt, dass ihr den Buchrücken vom Block löst? :)

      Löschen
  6. Huhu! Ich habe dir ein Stöckchen zugeworfen. Vielleicht magst du ja mitmachen: http://perolicious.blogspot.de/2013/11/stockchen-weihnachtsstockchen.html

    LG Pero

    AntwortenLöschen