6. August 2013

Lebe lieber übersinnlich 3: Tears'n'Kisses von Kiersten White

Buch kaufen? *zB Hier*


Daten zum Buch:
Autorin: Kiersten White
Verlag: Loewe
Seiten: 416
Preis: 17,95€
Erschienen: Juni '13

Achtung: Da dies der dritte Teil der Reihe ist, können Spoiler zu den beiden Vorgängern vorhanden sein. Meine Rezensionen zu den ersten beiden Bänden:


Darum geht es:
Evie glaubt endlich ein halbwegs normales Leben führen zu können, in dem sie vollauf damit beschäftigt ist, Weihnachtsgeschenke zu kaufen und den großen Winterball der Schule planen zu können. Fehlanzeige, denn auf einmal hat Raquel, Evies Ersatzmutter, ein Gerichtsverfahren an der Backe, vor dem Evie sie bewahren muss und ihr Freund Lend wird von der Elfenkönigin des dunklen Hofes entführt.
Als wenn das noch nicht genug wäre, taucht auf einmal ein ganzer Haufen Paranormaler auf, der von Evie verlangt, ein Tor in eine andere Welt zu öffnen, damit sie wieder nach Haus können, da die Erde nicht ihre Welt ist. Aber auch Lend ist ein Paranormaler, was ist, wenn er sich entscheidet, mitzugehen?


Warum ich das Buch lesen wollte:
Für mich stand es außer Frage, ob ich dieses Buch lese oder nicht. Ich war sehr begeistert von den verpiept tollen ersten beiden Teilen der Trilogie, dass ich gar nicht darum herumkam, auch den (leider) letzten Band zu lesen!


Der erste Satz:
Mit Drachen gibt es ein Problem: Ich habe absolut null Ahnung von den Viechern. "Tears'n'Kisses" von Kiersten White. Seite 9, Zeile 1-2.


Meine Meinung:
Da ist er nun, der (nicht nur) von mir lang ersehnte dritte Teil dieser Reihe. Ein wenig traurig bin ich schon, dass es nun vorbei ist, denn mir ist diese Reihe mit all seinen Personen sehr ans Herz gewachsen.
Die Reihe hat auch im letzten Teil nicht seinen tollen humorvollen Schreibstil verloren, locker und leicht wird man durch das gesamte Buch geführt, immer aus der Sicht von Protagonistin Evie.
Schon auf den ersten Seiten musste ich oft lachen und hatte das ein oder andere Mal sogar ein Lach-Tränchen im Auge. Verpiept noch mal, ich liebe es! Auch im restlichen Verlauf musste ich oft lachen, "Tears'n'Kisses" schafft es, lustig und gleichzeitig spannend und ernst zu sein. Denn Spannung und Ernst gibt es hier zu genüge! Evie steht vor einer geballten Ladung von Problemen, ihre Ersatzmutter und Ex-Chefin Raquel wird vor Gericht gestellt, ihr Freund wird von der Feenkönigin des dunklen Hofes entführt und sie steht vor einer schwerwiegenden Entscheidung. Klar, dass ihr normales Leben, in dem sie eigentlich gerade Weihnachtsgeschenke kaufen und den großen Winterball der Schule planen müsste dadurch in weite Ferne rückt. Um nicht zu viel zu verraten, belasse ich es jetzt lieber dabei. Zumindest vom Inhaltlichen her. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite an dieses Buch gefesselt und habe es in sehr kurzer Zeit verschlungen, was anderes war auch gar nicht möglich! Das Ende finde ich sehr gelungen, traurig-schön. Es hat mich mit einem lächelnden und einem weinenden Auge zurückgelassen. Ich denke, es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich mich dieser Reihe widme.
Die Charaktere sind mir allesamt sehr ans Herz gewachsen, ich fand sie (zum Großteil) sehr sympathisch und alle konnten mich richtig mitreißen. Evie ist definitiv meine liebste Person in allen drei Büchern. Sie ist supersympathisch und ihre verrückte Art macht sie zu einem Highlight in den Büchern. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich finde es echt schade sie (und natürlich auch alle anderen!) jetzt ziehen lassen zu müssen.

"Tears'n'Kisses" ist definitiv ein Muss für alle Fans der ersten beiden Bände. Ich kann hier nur eine uneingeschränkte Leseempfehlung aussprechen. 5 Sterne und ein dickes Herz von mir!

Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Irgendwie möchte ich die Reihe jetzt auch endlich mal lesen... ;)
    Schöne Rezi!!

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen