28. März 2013

Dark Inside von Jeyn Roberts

Buch kaufen? *zB hier*



Daten zum Buch:
Autorin: Jeyn Roberts
Verlag: Loewe
Seiten: 400
Preis: 14,95€
Erschienen: Juni 2012


Darum geht es:
Erdbeben zerstören die ganze Welt. Menschen verändern sich, werden zu Monstern, bringen sich gegenseitig um. Allerdings nicht alle, wenige bleiben sie selbst und müssen um ihr Leben kämpfen. Wem kannst du in so einer Welt vertrauen, wenn du noch nicht einmal mehr dir selbst trauen kannst?
Vier Jugendliche mit verschiedenen Schicksalen, verschiedenen Geschichten, haben jetzt ein gemeinsames Ziel: Überleben..


Warum ich das Buch lesen wollte:
Es klang sehr gut und nach dem ich den Klappentext gelesen habe, war ich total neugierig auf den Inhalt. Dann wurden die ersten Rezensionen zu diesem Buch veröffentlicht, so ziemlich alle, die ich gelesen habe, waren absolut positiv, also durfte das Buch auf meine Wunschliste und später dann auch in mein Regal, wo es leider eine ganze Weile ungelesen drin stand, bis ich es mir dann für eine Challenge vorgenommen habe zu lesen.


Der erste Satz:
Ich stehe am Rand des Abgrunds. "Dark Inside" von Jeyn Roberts, Seite 7, Zeile 1


Meine Meinung:
Das Buch ist echt gut geschrieben, es ließ sich sehr gut lesen und der Schreibstil war sehr fesselnd und sehr spannend. Die Worte unterstrichen die Geschehnisse perfekt.
Erzählt wird aus der Sicht von 4 Jugendlichen, die Abschnitte sind jeweils aus der Perspektive eines außenstehenden Erzählers geschrieben, und der Sicht eines mysteriösen Ich-Erzählers.

Die Geschichte vom Ende unserer Welt gefiel mir von der ersten Seite an wirklich gut.
Es war spannend, brutal, grausam, schockierend, usw., ich denke, ihr versteht was ich sagen will. Definitiv nichts für schwache Nerven, wenn ihr mich fragt!
Mir gefiel es sehr, dass die Geschichte in 4, bzw 5, Perspektiven geschrieben ist, so erfuhr man die Schicksale aller vier Jugendlichen und was sie in ihrem Kampf ums Überleben alles so erleben.
Es war zum Großteil relativ unvorhersehbar, es gab aber auch Stellen, die sehr vorhersehbar waren. Die Geschichte hat mich sehr ans Buch gefesselt und wollte mich nicht mehr loslassen.
Allerdings konnte mich das Buch nicht 100%ig überzeugen. Irgendetwas fehlte mir, was genau kann ich allerdings nicht benennen.

Die 4 Hauptcharaktere, Aries, Clementine, Mason und Michael, konnten mich überzeugen. Sie kamen sehr Real rüber und in den meisten Fällen konnte ich ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehen, aber nicht immer. An einigen Stellen habe ich mir gewünscht, den jeweiligen Charakter der gerade handelt, besser zu verstehen. Und das nicht nur bei den 4 Jugendlichen, auch bei einigen Nebenfiguren, deren Handlungen ich nie so ganz nachvollziehen konnte.

Insgesamt gefiel mir "Dark Inside" wirklich gut, konnte mich allerdings nicht vollständig überzeugen. Trotzdem freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Auf Englisch ist sie immerhin schon unter dem Titel "Rage Within" erschienen. "Dark Inside" bekommt von mir 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Coole Rezi! :)
    Ich werde das Buch hoffentlich auch bald einmal lesen können ...

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi!! :D
    Ich möchte das Buch auf jeden Fall auch noch lesen. :)

    LG, Selina

    AntwortenLöschen