24. Oktober 2012

Das Schicksal ist ein mieser Verräter






Buch kaufen? *zB hier*

Daten zum Buch:
Autor: John Green
Verlag: Hanser
Seiten: 285
Preis: 16,90€
Erschienen: Juli 2012









Warum ich dieses Buch lesen wollte:
Da ich bisher nur gutes über das Buch, bzw. über alle Bücher von John Green, gehört habe, wollte ich mal eines seiner Bücher lesen. Die Wahl viel auf dieses, da ich schon Bücher mit ähnlicher Thematik gelesen habe (Bsp: "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham) und mir diese bisher immer zugesagt haben.


Darum geht es:
Hazel ist 16 Jahre und hat Krebs. Sie weiß, dass sie nicht mehr allzu lange zu leben hat. Die Medikamente bekämpfen nicht den Krebs, sondern verlängern nur ihr Leben. Sie versucht sich so gut es geht von allen fernzuhalten, um kein allzu großes Loch zu hinterlassen, wenn sie stirbt. Sie vermeidet Freundschaften, bis sie in einer Selbsthilfegruppe Augustus trifft.


Der erste Satz:
Im Winter meines siebzehnten Lebensjahrs kam meine Mutter zu dem Schluss, dass ich Depressionen hatte, wahrscheinlich, weil ich kaum das Haus verließ, viel Zeit im Bett verbrachte, im wieder dasselbe Buch las, wenig aß und einen großen Teil meiner reichlichen Zeit damit verbrachte, über den Tod nachzudenken. "Das Schicksal ist ein Mieser Verräter" von John Green, Seite 9, Zeile 1-6

Meine Meinung:

Zuallererst muss ich sagen, dass es mir ziemlich schwer fällt, diese Rezension zu schreiben. Ich weiß nicht genau, wie ich meine Gefühle und Eindrücke, die ich beim lesen des Buches hatte in Worte fassen soll, ohne dabei zu viel des Inhalts zu verraten.

Aber fangen wir mal mit dem Leichtesten an, mit dem Schreibstil. Dieser gefällt mir ausgesprochen gut! Ich war direkt an das Buch gefesselt und wollte nicht mehr aufhören, auch als es zu Ende war nicht. Es ließ sich wunderbar flüssig und schnell lesen. Im Buch liegt viel Gefühl, welches mich an den witzigen Stellen lachen ließ und an traurigen Stellen schossen mir Tränen in die Augen. Das gefiel mir wirklich sehr, sehr gut.

Die Story.. Ja, was soll ich zu der Story sagen? Ich kann nicht sagen, dass ich sie supergut oder so fand, dafür lag da einfach zu viel Gefühl drin, zu viel bedrückendes, trauriges. Aber ich kann auch nicht sagen, dass sie schlecht war, denn sie war alles andere als das. Sie war traurig, herzergreifend, bedrückend, wunderschön und teilweise einfach nur zum Lachen. Sie war fesselnd, hat mich mitgerissen und selbst jetzt, wo ich das Buch seit ein paar Stunden beendet habe und Zeit zum nachdenken hatte, lässt es mich noch nicht los und ich kann meine Gefühle und Eindrücke nicht so recht in Worte fassen.
Die Liebesgeschichte fand ich einfach nur umwerfend. Wie sie sich entwickelt hat, wie sie geendet hat, etc. einfach nur toll, wunderschön und zum heulen zugleich.
Ihr müsst das einfach selbst gelesen haben, mit Worten kann man es gar nicht beschreiben, oder zumindest kann ich das nicht.

Die Charaktere fand ich allesamt wunderbar ausgearbeitet und ich hatte die meiste Zeit das Gefühl, dass ich echten Menschen begegne/lausche/wasauchimmer.
Diese Lebendigkeit der Charaktere macht einen Großteil des Buches aus. Wären es einfach nur Hüllen ohne besondere Eigenschaften wäre das Buch, vermutlich, nur halb so mitreißend und packend, wie es so ist. Aber nicht nur Hazel und Augustus sind so real dargestellt, selbst die Nebenpersonen sprühen nur so vor Lebendigkeit! Sei es Hazels Mutter, die sich rund um die Uhr um sie kümmert oder der ständig besoffene Autor von Hazels Lieblingsbuch. Das gefiel mir wirklich richtig gut!

Insgesamt ist "Das Schicksal ist ein Mieser Verräter" ein wirklich mitreißendes, trauriges aber auch wunderschönes Buch, was mich sehr nachdenklich gestimmt hat und welches ich euch allen wirklich gerne ans Herz legen möchte!

Kommentare:

  1. Das Buch verfolgt mich irgendwie, ich sehe es überall und Amazon will es mir ständig andrehen, habe aber noch nie den Klappentext oder gar eine Rezension dazu gelesen. Aber du bist ja wirklich begeistert und es klingt total schön, vielleicht sollte ich es mir endlich zulegen. Schöne Rezension!

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa! Unbedingt lesen! :)
      Danke :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Es steht schon ewig auf meiner Wunschliste! Jetzt will ich es nurnoch mehr! Tolle Rezi muss ich echt sagen!
    GLG Inky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lesen, lesen, leseen! :)
      Ist wirklich toll^^
      Dankeschön :)
      GLG Vanessa

      Löschen