8. August 2012

Ugly: Verlier nicht dein Gesicht (1)





Buch kaufen? *klick*

Daten zum Buch:
Verlag: Carlsen
Preis: 8,95€
Seiten: 432
Erschienen: Februar 2011 (??)









Der Klappentext:
Tally kann ihren 16. Geburtstag kaum erwarten, denn dann steht die Schönheitsoperation an, die für alle in diesem Alter vorgesehen ist. Endlich wird sie sich von einer abstoßenden Ugly in eine attraktive Pretty verwandeln und in New Pretty Town leben, wo sie sich um nichts mehr kümmern muss - außer darum, möglichst viel Spaß zu haben
Doch Tallys Freundin Shay sträubt sich gegen die Operation. Sie will nicht, das andere bestimmen, wie sie aussieht - oder wie sie ihr Leben führt. Als Shay deswegen aus der Stadt flüchtet, lernt Tally eine neue Seite der Pretty-Welt kennen und die ist nicht besonders schön! Denn die Behörden stellen sie vor eine furchtbare Wahl...

Der Autor:
Scott Westerfeld wurde in Texas geboren. Er studierte Japanisch, Spanisch und Latein und arbeitete unter anderem als Lehrer, Redakteur und Softwaredesigner. Seit einigen Jahren lebt er abwechselnd in Sydney und New York City und schreibt mit großem Erfolg Romane für Erwachsene und Jugendliche.

Warum ich das Buch lesen wollte:
Ich bin lange um dieses Buch herumgeschlichen, da es total gut klingt und ein tolles Cover hat. Als ich es dann endlich mal in einer Buchhandlung gesehen habe durfte es mit nach Hause kommen, wo es noch eine ganze Weile auf meinem SuB lag. Als Sabrina dann eine Leserunde zum Buch gestartet hat war ich sofort dabei, da ich es unbedingt lesen wollte, es aber nie getan hatte.

Der erste Satz:
Der Frühsommerhimmel hatte die Farbe von Katzenkotze.

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Ich konnte immer schnell in die Geschichte eintauchen. Außerdem ließ er sich ziemlich schnell lesen, weswegen ich mit den Seiten, die ich mit vorgenommen hatte, immer viel zu schnell fertig war.
Die Story fand ich toll. Sie war die ganze Zeit über ziemlich interessant. Die Welt in der Tally lebt finde ich ziemlich faszinierend, aber auch irgendwie.. ich weiß nicht, mir fällt kein passendes Wort dafür ein, schrecklich trifft es wohl am besten. Teilweise war mir der Grundgedanke einer solche Gesellschaft schon bekannt, was kein wunder ist, wenn man viel liest, aber die meiste Zeit war es für mich dann doch eher neu. Die Kombination von Bekanntem und Unbekanntem gefiel mir sehr.
Natürlich gab es auch einiges an Spannung, besonders im letzten Drittel des Buches.
Das Ende hat mich überrascht, damit hätte ich nicht gerechnet und ich bin auch ziemlich unzufrieden damit. Ich hasse Cliffhanger! Aber glücklicherweise liegt die Fortsetzung schon bereit und ich werde sie bald lesen.
Auch anders war das Buch alles andere als vorhersehbar. Mit vielen Dingen, die geschehen sind, hätte ich nicht gerechnet und so kam keine Langeweile auf.
Tally fand ich als Hauptperson ganz gut. Ihre Entwicklung gefiel mir sehr und ich bin schon gespannt, wie es mit ihr weitergeht.
Shay hingegen mochte ich nicht so sehr, ihre Art gefiel mir einfach nicht.

Insgesamt fand ich das Buch wirklich toll. Fans von Zukunftsromanen (mir mag das "Fach"-Wort dazu gerade nicht einfallen >.<) dürften damit ein paar schöne Stunden verbringen. Ich kann es nur empfehlen.

Vanessa ♥

P.S.: Eine eher kurze Rezi, ich weiß. Aber mehr ist mir zum buch nicht eingefallen..

Kommentare:

  1. Meinst du "Dystopie"? :D
    Ich fand das Buch nicht so toll aber schöne Rezi! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh! Ja genau das mein ich :D
      Es lag mir auf der Zunge, wollte mir aber nicht einfallen :D
      Danke :D
      LG

      Löschen
  2. Ich mag die Bücher ganz gerne, vorallem die deutschen Cover. Die Englischen sehen ja einfach nur bescheuert aus... LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Reihe auch toll! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey :) Schöne Rezi! Wenn du Lust hast, kannst du dir ja mal meine zu Ugly und Pretty anschauen :)
    GLG Inky
    http://ink-books.blogspot.de/2011/08/rezension-ugly-verlier-nicht-dein.html

    http://ink-books.blogspot.de/2011/12/rezension-pretty-erkenne-dein-gesicht.html

    AntwortenLöschen