11. Juni 2012

Die Rebellion der Maddie Freeman





Buch kaufen? *klick*

Daten zum Buch:
Verlag: Boje / Bastei Lübbe
Preis: 15,99€
Seiten: 368
Erschienen: Dezember 2011 (frag mich nur warum überall Dezember 2011 angegeben ist, ich hab es im Oktober 2011 bekommen...)








Der Klappentext:

Das Leben ist zu kurz um vielleicht zu sagen
Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft, Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt.
Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung eine Schlüsselfigur.
Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?
In welcher Welt wollen wir leben - und uns verlieben?


Die Autorin:
Katie Kacvinsky arbeitete als Modell und Lehrerin, bevor sie sich entschied, ihre Zeit ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt in Oregon, USA. Die Rebellion der Maddie Freeman ist ihr erster Roman.

Warum ich das Buch lesen wollte:
Es klingt sehr gut, es spielt in der Zukunft und es hat ein tolles Cover. Deswegen durfte es auf meinen Wunschzettel und später dann auch in mein Regal.

Der erste Satz:
An meinem siebzehnten Geburtstag schenkte meine Mutter mir ein altes, in Leder gebundenes Tagebuch.

Meine Meinung:
Ein wunderbar spannendes Buch!
Der Schreibstil gefiel mir sehr. Wunderbar und flüssig zu lesen. Er war sehr fesselnd und ich konnte sehr gut in die Geschichte eintauchen.
Es lässt einen so schnell nicht wieder los, ich hätte das Buch in einem Rutsch durchlesen können.
Es spielt ca. 50 Jahre in der Zukunft. Die Welt wird, so zu sagen, von Computern beherrscht. Die Schule, Verabredungen mit Freunden und sonstige Freizeitaktivitäten finden nur noch online statt. Maddie steckt da mitten drin. Sie besucht brav die "Digital School", die durch ihren Vater Pflicht wurde, und geht kaum vor die Tür. Echte Pflanzen und Bäume wurden durch Plastikimmitate ersetzt. Dann lernt sie Justin kennen und kapselt sich immer mehr von den Computern ab. Ihre rebellische Ader, die sie zu unterdrücken versucht hat, erwacht wieder zum leben. Maddie muss sich entscheiden: Lebt sie weiter ihr digitales Leben oder schließt sie sich Justin, dem Anführer einer Gruppe von Rebellen, die gegen die digitale Welt kämpfen, an und stellt sich so gegen ihre Familie?
Mir gefiel die Story sehr gut. Gerade jetzt, wo Facebook und Co. ganz aktuell sind und es Menschen gibt, die wirklich den ganzen Tag nur vor dem PC sitzen, regt das Buch schon irgendwie zum nachdenken an.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Welt vielleicht eines Tages so aussehen könnte, weil man ja immer mehr im Internet machen kann und sich das stetig entwickelt.
Aber nicht nur das gefiel mir. Es ist total spannend, es gibt viele Actiongeladene Szenen und auch Romantik kommt nicht zu kurz. Die Liebesgeschichte, die sich langsam zwischen Maddie und Justin aufbaut, gefiel mir.
Die Charaktere haben mir auch wirklich gefallen.
Maddie ist eine tolle Hauptperson und dadurch, dass das Buch aus ihrer Sicht geschrieben wurde, konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Ihre Gefühle zu Justin und der Offline-Welt waren gut nachzuvollziehen und ich fand es interessant mitzuerleben, wie sie nach und nach Dinge entdeckt, die für uns selbstverständlich sind. Ich fand sie richtig sympathisch.
Justin fand ich erst komisch, natürlich ist er, wie die meisten männlichen Charaktere in Büchern/Filmen/etc. gut aussehend. Aber seine Einstellung, niemanden nah an sie heranzulassen, gefiel mir nicht so sehr. Oft konnte ich einfach nur den Kopf schütteln und mir denken "Was für ein Trottel". Aber im großen und ganzen mochte ich ihn schon irgendwie.

Insgesamt ist dieses Buch wirklich gut und ziemlich spannend. Ich kann es euch nur empfehlen!

Vanessa ♥

Kommentare:

  1. Was das Veröffentlichungsdatum angeht: Das Buch war offiziell ab dem 22. JULI 2011 im Buchhandel erhältlich, ich hatte es schon einen Tag vorher, da die Buchhandlungen das Datum nicht immer so genau nehmen.. ;)

    Schöne Rezi und ein schönes Buch :))

    AntwortenLöschen
  2. Dezember 2011 heißt nur, dass die 5. Auflage dann gedruckt wurde.. :D Hab das mal bei Amazon geschaut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was CF betrifft: Die Silis find ich nicht ganz so toll, dafür liebe ich die JUTN :)

      Löschen
  3. Tolle Rezi!
    Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das Buch lesen werde, aber du machst einen auf jeden Fall neugierig!

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Ich sollte das Buch echt langsam mal lesen, das subt schon eine halbe Ewigkeit bei mir! xD

    AntwortenLöschen