19. Februar 2012

Buchtipp: Biografie von Jared Leto

Huhuuuuu

Heute gibts einen Buchtipp von mir. Zu dem Buch werde ich KEINE komplette Rezension schreiben, weil ich einfach nicht weiß wie ich es bewerten soll, deshalb als Buchtipp.






Buch kaufen? *klick*

Daten zum Buch:
Verlag: Ubooks/U-Line
Seiten: 283
Preis: 14,95€
Erschienen: Dezember 2011











Der Klappentext: 
Jared Leto ist ein Phänomen. Seinen Karrierestart machte er in der TV-Serie >Willkommen im Leben<, später spielte er in zahlreichen Blockbustern mit und schrieb Filmgeschichte mit der Darstellung eines Drogensüchtigen in dem Drama >Requiem for a Dream< con Darren Aronofsky.
Schließlich kehrte er Hollywood weitestgehend den Rücken zu und gründete 1998 als Sänger und Gitarrist zusammen mit seinem Bruder die Band >30 Seconds to Mars<. Mit mittlerweile drei Alben ist es ihm auch hier gelungen, weltweit Fans und Kritiker zu beeindrucken.
Hilmar Bender spürt in dieser Biografie dem Phänomen, aber auch dem Menschen Jared Leto nach und fördert so manches zu Tage, was selbst der eingefleischte Fan sicherlich noch nicht weiß
Illustriert mit rund hundert teils raren Bilder ist diese Biografie ein muss für Fans und für alle, die dem mysteriösen Superstar etwas näher sein wollen.

Mein Senf zum Buch:
Ich wollte es unbedingt haben, weil ich ein großer Fan seiner Musik bin. Ich war auch bereit für das knapp 300 Seiten dicke Taschenbuch den Preis von knapp 15 Euro zu zahlen, was ich bei vielen Büchern oft nicht bin (siehe Evermore und Riley)..
Wenn man mehr über Jared Leto und seine Musik, seine Filme wissen will dann sollte man sich unbedingt dieses Buch anschaffen!
Und es stillt nicht nur den Wissenshunger, sondern ist mit den vielen Bildern auch ein echter Augenschmauß ;)
Das Buch wurde lange von mir nicht beachtet und ich würde mich dafür am liebsten Ohrfeigen. Es ist sehr gut zu lesen, sehr informativ. Einfach eine tolle Biografie. Ich hab keinen Vergleich mit anderen Biografien, weil das meine Erste ist, aber ich denke, wenn ich noch welche lesen sollte, wird keine diese toppen.

Empfehlenswert für Fans von 30 Seconds to Mars (Lieblingsband ♥ läuft auch grad im Hintergrund ;) ) und seiner Filme (Schande über mich. Ich hab noch keinen mit ihm gesehen!).

Vanessa ♥

Kommentare:

  1. 30 Seconds to Mars ist auch meine Lieblingsband, aber glaub mir, liebe Vanessa - wenn Du die Steve Jobs Biografie oder die von Michael J. Fox ('Parkinson wird nicht siegen') gelesen hast, dann weißt Du, was eine richtig gute Biografie ist, weil autorisiert, bzw. Autobiografie ;-)

    Gruß
    Pe

    PS: Film-Empfehlungen Jared Leto:
    Chapter 27, Mr. Nobody, Lord of War, Panic Room ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Film-Tipps :)
      Mr. Nobody und Panic Room möchte ich mir schon länger mal ansehen/kaufen. Vielleicht wirds nächsten Monat was^^
      LG

      Löschen
  2. Ich würd dir an Filmen Alexander und Requiem for a Dream empfehlen. Lord of War ist auch wirklich toll. Er kommt in den Filmen sehr gut rüber und ist auch häufig zu sehen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir danke ich für die Film-Tipps :)
      LG

      Löschen
  3. @Vanessa: Falls Du Dir 'Mr. Nobody' kaufst, achte bitte darauf, dass Du die lange Version erwischst. Die 'kurze' ist zwar auch schon lang (133 Min.), aber die lange (150 Min.) ist etwas verständlicher, weil man ein paar ursprünglich geschnittene Szenen dem Film wieder zugefügt hat.

    Gruß
    Pe :-)

    AntwortenLöschen