12. September 2011

Meisterklasse

So hier die eben angekündigte Rezi, die eigentlich schon früher kommen sollte, aber da mein Laptop abgestürzt ist musste ich alles nochmal neu abtippen -.-"

Sorry, wegen dem hellen Punkt, aber ein besseres Bild ging nicht. Entweder bin ich (noch) zu doof um den Blitz einzustellen oder es liegt an dieser Folie die um das Buch geklebt wurde.


Inhalt: Kat hat mit 15 Jahren genug von dem Leben als Diebin und will ein normales Leben führen. Doch diese Normalität hält nicht lange an, denn ihr Vater soll 5 unschätzbar wertvolle Gemälde gestohlen haben und gerät deshalb in Lebensgefahr. Nun will Kat die Bilder zurückstehlen, um ihren Vater das Leben zu retten. Sie hat 2 Wochen Zeit, um mit ihren 5 Freunden herauszufinden, wo sich die Gemälde befinden und sie zurück zu stehlen.

Meine Meinung: Mir gefiel das Buch nicht so gut, die Spannung hat mir persönlich gefehlt, bzw. war mir zu wenig. Es ist relativ flüssig geschrieben und ich hatte es auch in nicht ganz 2 Tagen durch. Ich kann das Buch nicht empfehlen, wenn jemand was mit viel Spannung sucht, aber es war für zwischendurch ganz ok..

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, auch wenn mich das Buch nicht so anspricht.
    Das liegt am Blitz. Einfach ausstellen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. ja aber ohne blitz war alles schwarz. das ist ja das blöde :/

    AntwortenLöschen
  3. du hörst dich aber nicht so begeistert an...
    naja wenn die spannung bei einem "Diebbuch" fehlt kann man das buch ja gar nicht gutfinden^^
    danke für die warnung XD

    AntwortenLöschen
  4. ne begeistert war ich auch nicht, hab echt mehr spannung erwartet für einen "thriller" was das buch ja glaub ich sein sollte..

    AntwortenLöschen
  5. Oh mann, was für eine Kamera. *Kopfschüttel* :D
    Scheint echt bessere Bücher zu geben..

    AntwortenLöschen